Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fecht-EM: Gold für die Schweiz und Italien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fecht-EM: Gold für die Schweiz und Italien

20.06.2012, 20:46 Uhr | dpa

Legnano (dpa) - Die Degenfechter der Schweiz und die Florettdamen von Gastgeber Italien haben bei den Europameisterschaften in Legnano die letzten zwei der zwölf Titel gewonnen. Die Schweizer wurden mit 45:35 gegen Ungarn als Nachfolger von Frankreich neuer Kontinental-Champion.

Weltmeister Italien verteidigte seinen Titel von Sheffield 2011 mit dem 45:28 gegen das weibliche Florettquartett aus Frankreich. Die Serie deutscher Medaillengewinne riss erst am Schlusstag. Nach Silber durch Florett-Olympiasieger Benjamin Kleibrink und viermal Bronze schieden die Florettdamen beim 30:45 gegen Frankreich im Viertelfinale aus und wurden Sechste. Die Degenherren scheiterten ebenfalls an der ersten Hürde: Im Achtelfinale verlor der EM-Fünfte und WM-Sechste von 2011 gegen Tschechien mit 40:45 und belegte im Schlussklassement Rang 13 unter 17 Teams.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017