Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Dressur-Trainer zu Rath-Ausfall: "Schreckensnachricht"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dressur-Trainer zu Rath-Ausfall: "Schreckensnachricht"

23.06.2012, 15:20 Uhr | dpa

Dressur-Trainer zu Rath-Ausfall: "Schreckensnachricht". Jonny Hilberath sorgt sich um den Gesundheitszustand von Matthias Alexander Rath.

Jonny Hilberath sorgt sich um den Gesundheitszustand von Matthias Alexander Rath. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Dressur-Bundestrainer Jonny Hilberath hat erschrocken auf die Erkrankung von Totilas-Reiter Matthias Alexander Rath reagiert. "Das ist eine Schreckensnachricht", sagte er der Nachrichtenagentur dpa.

Wenige Wochen vor den Olympischen Spielen droht ihm eines seiner hoffnungsvollsten Duos für London auszufallen. "Jetzt haben wir gerade so gute Paare, und dann das jetzt", meinte er.

Am Vortag hatte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mitgeteilt, dass Rath am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt sei und mit seinem Millionen-Hengst Totilas am CHIO in Aachen nicht teilnehmen werde. Der 27-Jährige aus Kronberg muss mindestens 12 bis 14 Tage pausieren. Hilberath hatte noch keinen Kontakt zu Rath. "Ich will ihn erst einmal in Ruhe lassen. Das muss man als Sportler und Reiter erst einmal verkraften", sagte der Bundestrainer.

Totilas wird vorerst von Klaus Martin Rath bewegt. "Es ist ja ein Glück im Unglück, dass Matthias' Vater Trainer und Profi ist und das Pferd arbeiten und in Kondition halten kann", sagte Hilberath.

Bei den deutschen Meisterschaften in Balve hatten Rath und Totilas im Grand Prix Special und der Kür jeweils den zweiten Platz hinter Helen Langehanenberg (Havixbeck) mit Damon Hill belegt. Diese beiden Paare und Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados sind die Kandidaten für das Olympia-Team. In Aachen (29. Juni bis 8. Juli) startet für Rath Dorothee Schneider (Framersheim) mit Diva Royal im Team-Wettbewerb.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal