Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Olympia-Aus für Nagel: Toppferd Corradina noch nicht fit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia-Aus für Nagel: Toppferd Corradina noch nicht fit

05.07.2012, 14:08 Uhr | dpa

Olympia-Aus für Nagel: Toppferd Corradina noch nicht fit. Springreiter Carsten-Otto Nagel wirrd nicht mit Corradina an den Olympischen Spielen teilnehmen.

Springreiter Carsten-Otto Nagel wirrd nicht mit Corradina an den Olympischen Spielen teilnehmen. (Quelle: dpa)

Warendorf (dpa) - Die deutsche Springreiter-Equipe muss bei den Olympischen Spielen in London ohne Carsten-Otto Nagel auskommen. Der Norderstedter wird sein Toppferd Corradina nicht in der kommenden Woche beim CHIO in Aachen einsetzen.

Nach einer langwierigen Zahnerkrankung hat die 14-jährige Holsteiner Stute noch einen zu großen Trainingsrückstand. In Aachen sollte Nagel die Fitness von Corradina unter Beweis stellen. Nagel hat keine Chance mehr, noch einen Platz im Team für London zu bekommen. Die Olympia-Reiter werden am 8. Juli, dem letzten Tag des CHIO, nominiert.

"Natürlich bin ich traurig, aber im Sinne von Corradina ist das die richtige Entscheidung", wurde der 49-jährige Nagel am Samstag in einer Mitteilung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN zitiert.

Nagel und Corradina waren in den vergangenen Jahren das erfolgreichste deutsche Springreiter-Paar. Sie gewannen bei den Weltmeisterschaften 2010 und den Europameisterschaften 2011 jeweils die Mannschafts-Titel. Zudem wurde Nagel 2009 und 2011 zweimal EM-Zweiter in der Einzelwertung. "Es ist sehr schade, dass das herausragende Paar der vergangenen Jahre nicht in Aachen dabei sein wird und damit auch die Olympischen Spiele nicht mehr in Betracht kommen", erklärte Bundestrainer Otto Becker.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal