Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Dallas Mavericks: Jason Kidd will zu den New York Knicks

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Sender: "Mavs" droht personeller Rückschlag

06.07.2012, 10:52 Uhr | dpa

Dallas Mavericks: Jason Kidd will zu den New York Knicks. Jason Kidd kokettiert mit einem Wechsel zu den New York Knicks.

Jason Kidd kokettiert mit einem Wechsel zu den New York Knicks. (Quelle: dpa)

Dallas (dpa) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks droht der nächste personelle Rückschlag. Dem US-TV-Sender ESPN zufolge will Aufbauspieler Jason Kidd zu den New York Knicks wechseln. "Ich denke, ich kann ihnen helfen", wird der 39-Jährige zitiert.

NBA-Club Dallas war zuletzt davon ausgegangen, dass Kidd in Texas bleibt. Neue Verträge dürfen regulär allerdings erst am kommenden Mittwoch unterzeichnet werden. Zuletzt hatten sich die Wunschtransfers von Deron Williams und Steve Nash zerschlagen. Williams bleibt bei den Brooklyn Nets, Nowitzkis Kumpel Nash wechselt von den Phoenix Suns zu den Los Angeles Lakers.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017