Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beachduo Brink/Reckermann scheitert im Achtelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Männer-Halbfinale ohne deutsche Beachvolleyballer

13.07.2012, 14:36 Uhr | dpa

Beachduo Brink/Reckermann scheitert im Achtelfinale. Julius Brink (r) und Jonas Reckermann unterliegen im Achtelfinale.

Julius Brink (r) und Jonas Reckermann unterliegen im Achtelfinale. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Das Männer-Halbfinale beim Grand-Slam-Turnier der Beachvolleyballer in Berlin findet ohne deutsche Beteiligung statt.

Am Freitag schieden Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin) und David Klemperer/Eric Koreng (Hamburg) in der Runde der letzten acht Mannschaften aus. Die Olympiastarter Erdmann/Matysik unterlagen der niederländischen Kombination Reinder Nummerdor/Richard Schuil wie schon in den Gruppenspielen mit 1:2 Sätzen (21:18, 12:21, 7:15). Klemperer/Koreng hatten gegen die US-Amerikaner Jacob Gibb/Sean Rosenthal ebenfalls mit 1:2 (24:22, 17:21, 10:15) das Nachsehen.

Am Freitagmittag hatten Klemperer/Koreng, die deutsche Nummer 3, auf dem Center Court in der Waldbühne noch für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Sie schalteten die amtierenden Europameister Julius Brink und Jonas Reckermann mit 2:1 (13:21, 21:17, 15:10) aus. Brink/Reckermann gelten als große deutsche Medaillenhoffnung für die Olympischen Spiele in London. Bereits im Achtelfinale waren Markus Böckermann/Mischa Urbatzka (Hamburg) ausgeschieden. Sie lieferten den Brasilianern Pedro/Marcio Araujo zwar einen beherzten Kampf, unterlagen aber am Ende 1:2 (21:18, 12:21, 11:15).

Das Turnier litt auch am Freitag wieder unter häufigen Regenfällen. Nur rund 300 Unentwegte fanden den Weg in die Waldbühne. Der von den Veranstaltern für Samstag ins Auge gefasste Zuschauerrekord für Volleyball von 18 000 Besuchern beim olympischen Männerfinale in Peking 2ßß8 liegt angesichts der äußeren Umstände außer Reichweite. Zudem kostet der Eintritt 16 Euro, inklusive eines abendlichen Konzerts der Musikgruppe Culcha Candela. "Egal, ob das mit dem Zuschauerrekord klappt oder nicht: Ich würde das gerne noch einmal hier machen", will Turnierdirektor Siegbert Brutschin am Austragungsort Waldbühne für die Zukunft festhalten. Nach Veranstalterangaben hat das Turnier einen Etat von knapp einer Million Euro.

Bei den Frauen haben drei deutsche Teams das Achtelfinale erreicht. Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen) schafften das in ihrer Gruppe auf direktem Weg durch drei Siege. Ihr letztes Gruppenspiel gegen die Belgierinnen Liesbeth Mouha/Katrien Gielen brachte einen 2:0 (21:16, 21:19)-Erfolg.

Gut erholt von ihrer Niederlage gegen die Brasilianerinnen Vieira/Maestrini zeigten sich die Lokalmatadorinnen Sara Goller und Laura Ludwig. Das für Hertha BSC startende Duo ließ im dritten Gruppenspiel gegen Natalie Cook und Tamsin Hinchley aus Australien nie Zweifel am Erfolg aufkommen und setzte sich 2:0 (21:12, 21:11) durch. In der Qualifikation für das Achtelfinale bezwangen sie dann Mouha/Gielen mit 2:1 (21:13, 17:21, 15:12). Ebenfalls im Achtelfinale stehen Jana Köhler und Anni Schumacher (Hamburg/Dresden) nach ihrem 2:0-Erfolg (21:19, 21:19) über Jolien Sinnema/Marloes Wesselink (Niederlande). Ausgeschieden sind dagegen die Berliner Qualifikantinnen Victoria Bieneck/Julia Großner.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal