Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ex-FIFA-Direktor Tognoni "Vorwürfe treffen Blatter"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-FIFA-Direktor Tognoni "Vorwürfe treffen Blatter"

16.07.2012, 10:47 Uhr | dpa

Ex-FIFA-Direktor Tognoni "Vorwürfe treffen Blatter". Joseph Blatter steht schwer in der Kritik.

Joseph Blatter steht schwer in der Kritik. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der ehemalige FIFA-Direktor Guido Tognoni hat schwere Vorwürfe gegen Joseph Blatter erhoben.

"Sepp Blatter war immer dabei. Wenn Sepp Blatter den Deutschen jetzt irgendwelche Vorwürfe macht, dann treffen die auf ihn zu. Denn er hätte ja das Ganze stoppen können, wenn es unsauber gelaufen wäre. Dann hätte er sagen müsse: So geht es nicht", sagte er im ARD-Morgenmagazin zur Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

Der Präsident des Weltverbandes habe jedes Detail bei der WM-Vergabe an Deutschland gewusst, erklärte Tognoni. "Jetzt im Nachhinein zu kommen, das finde ich etwas billig. Tatsache ist, dass in der FIFA unter der Präsidentschaft von Sepp Blatter Dinge geschehen sind, die eigentlich in einem Fußballbetrieb nicht geschehen sollten." Blatter hatte am Wochenende in einem Interview Unregelmäßigen bei der WM-Vergabe im Juli 2000 eingeräumt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal