Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel erteilt Ferrari-Wechsel eine klare Absage

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel: "Ich habe nichts unterschrieben"

17.07.2012, 10:01 Uhr | t-online.de

Sebastian Vettel erteilt Ferrari-Wechsel eine klare Absage. Will seinen Vertrag bei Red Bull definitiv erfüllen: Sebastian Vettel. (Quelle: imago)

Will seinen Vertrag bei Red Bull definitiv erfüllen: Sebastian Vettel. (Quelle: imago)

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel wird auch in der kommenden Saison im Red-Bull-Cockpit seine Runden drehen. Der Heppenheimer dementierte vor seinem Heimrennen in Heppenheim Gerüchte, nach denen er einen Vorvertrag bei Ferrari unterzeichnet haben soll: "Es gibt kein Signal von mir, ich habe nichts unterschrieben und auch nicht per Handschlag zugesagt", sagte Vettel gegenüber "Bild".

Stattdessen bekannte sich der 25-Jährige klar zum Red-Bull-Rennstall. Vettel denke gar nicht daran, seinen Vertrag mit dem Weltmeister-Team nicht zu erfüllen. "Ich bin mit Red Bull quasi aufgewachsen, wir sind eine Familie, ich mag die Stimmung bei uns in der Truppe. Da stiehlt man sich nicht durch die Hintertür davon."

Vettel: "Das ist einfach ein geiles Rennteam"

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali hatte zuletzt Spekulationen über einen Wechsel von Vettel zur Scuderia immer wieder befeuert: "Er ist ein Weltmeister, an dem Ferrari in der Zukunft Interesse hat", sagte Domenicali während des Grand Prixs von Kanada.

Ob Vettel nach seinem Vertragsende bei Red Bull zu dem italienischen Rennstall wechselt, ließ der Doppel-Weltmeister offen. "Ich kann und will mich nicht damit beschäftigen, was vielleicht in ein paar Jahren sein wird. Dafür ist es viel, viel, viel zu früh." Unmöglich scheint ein Engagement bei der Scuderia nicht. Für Vettel ist Ferrari mehr als ein gewöhnliches Formel-1-Team: "Wenn man 24 Piloten in der Formel 1 fragen würde, ob die in ihrer Karriere gerne für Ferrari fahren würden, dann würden alle 24 sagen: Ja, klar! Und so ist das bei mir auch. Das ist einfach ein geiles Rennteam."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017