Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Obama pro Dream Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Obama pro Dream Team

17.07.2012, 17:10 Uhr | dpa

. Obama pro Dream Team (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Präsident Barack Obama hat sich in der seit Tagen in den USA tobenden Diskussion um das Basketball-Nationalteam zu Wort gemeldet. Der 50-Jährige lobte die Olympia-Auswahl in höchsten Tönen, glaubt aber nicht, dass LeBron James, Kobe Bryant und Co. eine Chance gegen die legendäre Mannschaft von 1992 hätten. «Ich entscheide mich für das Dream Team», sagte Obama in der Halbzeitpause des Vorbereitungsspiels gegen Brasilien. Das US-Team gewann in Washington mit 80:69. Superstar Bryant hatte die Debatte mit der Aussage angeheizt, die derzeitige Mannschaft könne die Olympiasieger von Barcelona schlagen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal