Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Letzter Olympia-Test ohne Tischtennismeister Steger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsches Trio beim Olympia-Test im Viertelfinale

20.07.2012, 15:29 Uhr | dpa

Letzter Olympia-Test ohne Tischtennismeister Steger. Bastian Steger pausiert wegen einer Muskelverhärtung beim letzten Olympia-Test.

Bastian Steger pausiert wegen einer Muskelverhärtung beim letzten Olympia-Test. (Quelle: dpa)

Fulda (dpa) - Deutschlands Tischtennis-Asse haben beim Olympia-Vorbereitungsturnier in Rotenburg an der Fulda ihr erstes Etappenziel erreicht.

Der WM-Dritte Timo Boll (Düsseldorf), Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) und Olympia-Ersatzmann Patrick Baum (Düsseldorf) qualifizierten sich für das Viertelfinale am Samstag. Der für London qualifizierte deutsche Meister Bastian Steger (Saarbrücken) musste am Freitag wegen Oberschenkelproblemen absagen. Sein Olympia-Start im deutschen Team ist aber nicht in Gefahr.

"Alle drei sind weiter und bekommen so mehr Matchpraxis. Das ist das Wichtigste", kommentierte Bundestrainer Jörg Roßkopf die Gruppenspiele. Medaillenanwärter Boll gewann seine Partien gegen Andrej Gacina (Kroatien) und Robert Gardos (Österreich) jeweils klar mit 3:0-Sätzen. In der K.o.-Runde wartet nun der Bremer Bundesligaspieler Adrian Crisan (Rumänien) auf den Weltranglisten-Siebten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal