Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Deutsches Trio beim Heimrennen in Lauerstellung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsches Trio beim Heimrennen in Lauerstellung

21.07.2012, 15:08 Uhr | t-online.de

Formel 1: Deutsches Trio beim Heimrennen in Lauerstellung. Sebastian Vettel hat auch für Hockenheim einen besonderen Helm. (Quelle: dpa)

Sebastian Vettel hat auch für Hockenheim einen besonderen Helm. (Quelle: dpa)

Sensationelles Qualifying zum Großen Preis von Deutschland. Von den Plätzen zwei, drei und vier startet mit Sebastian Vettel, Michael Schumacher und Nico Hülkenberg ein deutsches Trio in sein Heimrennen. Die Pole Position ging derweil an den Spanier Fernando Alonso.

Formel 1 - Video 
Dramatik pur! Da gehen sogar Experten verloren

Ohne den verschollenen Danner blickt Wasser aufs Qualifying. Video

Nico Rosberg erlebte in der Qualifikation schön früh eine wahres Debakel. Verfolgen Sie das Rennen morgen ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker!

Schumacher zittert sich in die nächste Runde

Für zwei Fahrer im Feld war die erste Startreihe schon vor dem Qualifying definitiv außer Reichweite. An den Boliden von Nico Rosberg und Mark Webber musste das Getriebe gewechselt werden. Da ist nicht erlaubt und wurde entsprechend mit einer Strafversetzung von je fünf Plätzen nach hinten belegt. Umso wichtiger war es für die beiden, sich im Zeitfahren möglichst weit vorn zu platzieren.

Unter bedrohlich dunklen Wolken, aber auf einer noch trockenen Strecke gingen die Piloten schließlich in den ersten Durchgang der Qualifikation. Während Kimi Räikkönen die schnellste Runde drehte, musste Michael Schumacher bis zur letzten Sekunde um den Einzug in die nächste Runde bangen. Am Ende rutschte der Rekordweltmeister auf Rang 17 liegend gerade so in Q2.

Licht und Schatten im Team Mercedes GP

Pünktlich zum Start des zweiten Durchgangs begann es dann wieder zu regnen. In der Boxengasse setzte ein wahrer Reifenpoker ein: Reicht der Grip der Strecke noch, um eine Runde mit Slicks zu riskieren? Oder sind die Intermediates die bessere Wahl? Oder gleich auf Regenreifen setzen? Das Feld entschied sich letztendlich für die Intermediates. Auf diesen Pneus war Lewis Hamilton nicht zu schlagen, Schumacher aber konnte seinen Schnitzer aus Q1 vergessen machen und wurde Zweiter.

Für seinen Teamkollegen war allerdings Schluss. Rosberg landete auf Rang 17 - zusammen mit der Strafe startet er von Platz 22 ins Rennen. Die Punkteränge liegen damit in weiter Ferne. Auch Felipe Massa im Ferrari schaffte den Sprung in die Top Ten nicht.

Unglaubliches Finale im Kampf um die Pole

Der Regen ließ derweil nicht nach, wurde eher noch stärker. Beim finalen Q3 stand soviel Wasser auf der Piste, dass sich Schumacher gezwungen sah, seinem Kommandostand zu funken: "Aquaplaning. Bitte gebt das an Charlie (Whiting, Rennleiter, d.Red.) weiter." Die Session wurde aber trotz einige Ausrutscher nicht unterbrochen. Und das war auch gut so, denn es entwickelte sich ein unglaublich spannendes Finish um die Pole.

Immer wieder wechselte die Pole Position zwischen den Fahrern hin und her. Am Ende war es Fernando Alonso, der sich den besten Startplatz fürs morgige Rennen sichern konnte. Vettel belegte Rang zwei, gefolgt von seinem Teamkollegen Webber. Durch dessen Strafversetzung werden hinter Vettel Schumacher und Nico Hülkenberg ins Rennen starten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal