Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Was Nico Rosberg noch fehlt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Was Nico Rosberg noch fehlt

21.07.2012, 19:56 Uhr | t-online.de

Was Nico Rosberg noch fehlt.  (Quelle: imago)

Lässt die meisten Fans kalt: Nico Rosberg. (Quelle: imago)

Aus Hockenheim berichtet Jörg Runde

Der Camping-Platz lügt nicht. Dort, wo die echten Formel-1-Fans hausen, lassen sich die Sympathien für die deutschen Fahrer zweifelsfrei ablesen. Die Zeltstadt rund um Hockenheim-Ring teilt sich fast ausschließlich in zwei Lager: Die einen lassen ihr Dosenbier zischen, um auf Sebastian Vettel anzustoßen, die anderen feiern feucht-fröhliche "Schumi"-Partys. Ein paar verstreute Fans, die mit Timo Glock fiebern; das war es dann schon.

Rosberg: "Es hat einfach an Speed gefehlt"

Mercedes-Pilot nach Hockenheim-Wochenende unzufrieden.

Mercedes-Pilot nach Hockenheim-Wochenende unzufrieden.


Fangesänge für Nico Rosberg hört man im Hockenheimer Wald so gut wie nie. Dass er im Qualifying nur 17. wurde und wegen eines Getriebewechsels strafversetzt nur als 21. ins Rennen geht, interessierte im Camping-Bereich nur wenige. Woran das liegt? "Er wirkt einfach immer etwas abgehoben", sagt ein Mercedes-Fan, der vor allem Michael Schumacher die Daumen drückt. "Wenn Rosberg gut fährt, freue ich mich für Mercedes", fügt er an. Da spielt es auch keine Rolle, dass Rosberg im April diesen Jahres in China den ersten Grand-Prix-Sieg eines Silberpfeils seit 1955 feierte.

Solche Beschreibungen seiner Person kennt Rosberg schon. Er weiß, dass er nicht der große Fan-Liebling ist, für viele einfach zu glatt rüberkommt. Rosberg ist schlau, hat ein gutes Abitur gebaut, mit dem er an zahlreichen renommierten Universitäten einen Studienplatz bekommen hätte. Er spricht vier Sprachen, wenn er sich in seine Wohnung in Monaco zurückzieht, liest er gern gute Bücher.

Formel 1 - Video 
Dramatik pur! Da gehen sogar Experten verloren

Ohne den verschollenen Danner blickt Wasser aufs Qualifying. Video

Rosberg: "Ich habe keine Jacht

Dem gängigen Vorwurf, er sei arrogant und ihm fehle es an der Bodenständigkeit, entgegnet Rosberg: "Ich habe keine Jacht, keine Autokollektion. Ich fahre meinen Dienst-Mercedes, habe mir gegönnt, eine schöne Wohnung zu mieten in dem Haus, in dem ich aufgewachsen bin. Das war's. Ich treffe mich mit meinen Kumpels in der Strandbar und gehe nicht mit der Krawatte ins Hotel de Paris oder ins Casino. Von der High Society halte ich mich fern, das ist nicht so meine Gesellschaft."

Dass man dem gebürtigen Wiesbadener tatsächlich mit einigen Dingen unrecht tut, betonen viele, die ihn besser kennen. Freundlich, höflich und mit einem herrlichen Humor ausgestattet sei er, aber eben auch wahnsinnig professionell. Unüberlegt kommt ihm so gut wie nichts über seine Lippen. Nicht einmal nach dem enttäuschenden Qualifying beim Deutschland-GP erlaubt er sich, trotz tiefsitzenden Frustes, einen emotionalen Ausbruch.

Wird aus Rosberg noch ein Formel-1-Star?

Am Wochenende in Hockenheim betreibt Rosberg stattdessen eindrucksvoll Werbung in eigener Sache und gab sich locker und volksnah. Beim Tischtennis-Club Hockenheim können sie das bestätigen. Auf Anfrage von Rosbergs Fitness-Trainer Daniel Schlösser absolvierte der Formel-1-Star dort eine ganz andere Trainingsstunde und sammelte Sympathiepunkte.  Rosberg verteilte Autogramme, stand zum Foto-Shooting bereit und war jederzeit für einen lockeren Plausch zu haben. "Das war richtig nett, locker und entspannt", sagte TTC-Trainer Dieter Wudy.

Wird aus Rosberg also doch noch ein echter Formel-1-Star mit eigener Fan-Gemeinde? Bei Mercedes ist man davon überzeugt. Kommen die Siege, kommen auch die Fans. So war das bei Schumacher und auch bei Vettel. Mercedes-Boss Norbert Haug kann sich jedenfalls eine lange erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem 26-Jährigen vorstellen. "Warum nicht eine Ära mit Nico"?, fragt er vielsagend. Und Rosberg? "Lebenslang Silber, warum nicht?",sagt Rosberg. Er ist absolut der Meinung, dass schon die Entscheidung zur Verlängerung bis 2015 "goldrichtig" gewesen sei. Sie alle vereint nämlich ein Ziel: Mit einem Silberpfeil den WM-Titel einfahren.     

 

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal