Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Kein Hoch in Sicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kein Hoch in Sicht

22.07.2012, 20:41 Uhr | dpa

. Noch nicht in Olympia-Form (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Hochsprung-Ass Ariane Friedrich kämpft weiter um ihre Form. Die deutsche Rekordhalterin kam beim Meeting in Pergine/Italien nicht über die Anfangshöhe von 1,84 Meter hinaus. Die Hallen-Europameisterin von 2009 war vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) für London nominiert worden, obwohl sie in diesem Jahr die A-Norm von 1,95 Meter noch nicht gesprungen ist. Trotz der enttäuschenden Höhe reichte es für Friedrich am Samstag zum Sieg. 1,87 Meter riss die deutsche Meisterin dreimal.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal