Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ludger Beerbaum verpasst in Hickstead knapp den Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beerbaum verpasst in Hickstead knapp den Sieg

23.07.2012, 09:21 Uhr | dpa

Ludger Beerbaum verpasst in Hickstead knapp den Sieg. Ludger Beerbaum und Chiara wurden in Hickstead nur Zweite.

Ludger Beerbaum und Chiara wurden in Hickstead nur Zweite. (Quelle: dpa)

Hickstead (dpa) - Der Springreiter Ludger Beerbaum hat beim traditionsreichen King George V Gold Cup in Hickstead nur knapp den Sieg verpasst.

Der 48 Jahre alte Profi aus Riesenbeck musste sich mit Chiara nach zwei fehlerfreien Runden nur dem 22 Jahre alten Niederländer Hendrik-Jan Schuttert geschlagen geben, der mit Cerona schneller war. Am Freitag hatte Beerbaum bei dem Turnier südlich von London mit der deutschen Mannschaft im Nationenpreis den dritten Platz belegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal