Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Imke Duplitzer: Fechterin kritisiert deutschen Sport

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fechterin Duplitzer kritisiert deutschen Sport

23.07.2012, 09:39 Uhr | dpa

Imke Duplitzer: Fechterin kritisiert deutschen Sport. Imke Duplitzer hat ihrem Ärger Luft gemacht.

Imke Duplitzer hat ihrem Ärger Luft gemacht. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Fechterin Imke Duplitzer hat kurz vor ihrer fünften Olympia-Teilnahme harsche Kritik am Zustand des deutschen Sports geübt.

In der "Bild"-Zeitung kritisierte sie das System als "völlig daneben" und prophezeite nach den Spielen in London ein großes Nachwuchsproblem. Ein massives Trainerproblem gäbe es jetzt schon. "Uns laufen die Trainer weg, weil sie in anderen Ländern viel, viel, viel mehr verdienen und bessere Rahmenbedingungen vorfinden", sagte Duplitzer, die am 28. Juli 37 Jahre alt wird. Am Tag zuvor findet die Olympia-Eröffnungsfeier statt.

Viele Sportler würden sich bei ihr über die Rahmenbedingungen beschweren. Sie sei nicht mehr sicher, dass die führenden deutschen Funktionäre wie DOSB-Präsident Thomas Bach und DOSB-Generaldirektor Michael Vesper das Problem erkannt hätten. "Das, was die erzählen, zählt für 0,5 Prozent der 392 deutschen Olympia-Sportler. Die Funktionäre wissen gar nicht mehr, was in der Sporthalle los ist", meinte Duplitzer.

Dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) gehe es schon lange nicht mehr um den Athleten. "Olympische Spiele sind eine Verkaufsshow mit angeschlossener Rummelbude", urteilte die Fechterin. Auch dem Anti-Doping-Kampf stellte sie ein schlechtes Zeugnis aus: Nur die Dummen ließen sich erwischen. Als Motiv, warum sie trotzdem weitermache, nannte Duplitzer die Liebe zu ihrer Sportart.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal