Sie sind hier: Home > Sport >

Heftiger Rundumschlag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heftiger Rundumschlag

23.07.2012, 11:18 Uhr | dpa

. Heftiger Rundumschlag (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Degen-Fechterin Imke Duplitzer hat vor Beginn der Olympischen Spiele in London zum großen Rundumschlag ausgeholt. In der «Bild»-Zeitung wetterte sie gegen den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). «Wenn ich mich mit Doktor Michael Vesper unterhalte oder wenn ich von weitem mal Präsident Thomas Bach sehe - ich glaube, die raffen das gar nicht mehr», sagte Duplitzer. Auch das Internationale Olympischen Komitee (IOC) bekam sein Fett weg. Dem IOC gehe es schon lange nicht mehr um den Athleten. «Olympische Spiele sind eine Verkaufsshow mit angeschlossener Rummelbude», urteilte die Fechterin. «Das IOC macht sich die Welt, wie es ihm gefällt.» Für Duplitzer habe sich Olympia schon lange vom «Olympischen Gedanken entfernt». «Das IOC behauptet von sich, edel, hilfreich und gut zu sein - dann sollen sie sich bitte auch so aufführen. Leider ist das Gegenteil der Fall. Das IOC verkauft einen schönen Schein und lügt, dass sich die Balken biegen - aber es interessiert keinen. Die Welt will beschissen werden.»

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017