Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Das Feuer fährt U-Bahn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Feuer fährt U-Bahn

24.07.2012, 14:18 Uhr | dpa

. Das Feuer fährt U-Bahn (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Das olympische Feuer ist mit der weltberühmten Londoner U-Bahn gefahren. Am 67. Tag des Fackellaufs wurde die Flamme in Wimbledon in einen «Tube»-Zug verfrachtet und eine Station bis Wimbledon Park gebracht. Getragen wurde sie vom 64 Jahre alten U-Bahn-Fahrer John Light, der seit fast 50 Jahren für das Transport-Unternehmen arbeitet. 



Im Laufe des Tages reiste die Fackel durch den Südwesten Londons. Stopps waren unter anderem in der Parklandschaft Kew Gardens und in Richmond vorgesehen. Die 92 Jahre alte Fahrradsport-Pionierin Eileen Gray war als Fackelträgerin für Kingston upon Thames ausgesucht worden. Noch bis zur Eröffnungsfeier am 27. Juli wird die Fackel durch London transportiert.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal