Sie sind hier: Home > Sport >

Rekord bald weg?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rekord bald weg?

26.07.2012, 11:47 Uhr | dpa

. Rekord bald weg? (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Deutschlands Schwimm-Star Paul Biedermann muss gleich zum Auftakt der Olympischen Spiele um einen seiner zwei Weltrekorde fürchten. Der Chinese Sun Yang gilt über 400 Meter Freistil nicht nur als großer Favorit auf Gold, sondern auch als Top-Kandidat für den Weltrekord.



«Das kann natürlich sein. Ich bin einfach gespannt, ich werde ihn mit Sicherheit nicht kampflos hergeben. Mir geht es aber erst mal darum, gut in den Wettkampf reinzukommen und meine Position zu stärken», sagte der Doppel-Weltmeister von 2009. 3:40,07 Minuten lautete Biedermanns Zeit bei der WM 2009.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal