Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympische Spiele 2012: Usain Bolt ist Fahnenträger von Jamaika

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bolt Fahnenträger von Jamaika: "Komme ins Fernsehen"

27.07.2012, 08:48 Uhr | dpa

Olympische Spiele 2012: Usain Bolt ist Fahnenträger von Jamaika. Usain Bolt ist ein weiterer Fernsehauftritt sicher.

Usain Bolt ist ein weiterer Fernsehauftritt sicher. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Supersprinter Usain Bolt läuft schon bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London vorneweg. Der dreimalige Olympiasieger wird als Fahnenträger das jamaikanische Team anführen.

"Ich liebe Jamaika. Das ist eine große Ehre für mich", sagte der 25-jährige Weltrekordler über 100 Meter (9,58 Sekunden) und 200 Meter (19,19 Sekunden) am Donnerstag auf einer Pressekonferenz der Jamaikaner, "dann komme ich mal ins Fernsehen."

Bolt präsentierte sich zusammen mit dem Ex-Weltmeister Asafa Powell vor rund 400 Medienvertretern und etwa 40 Kamerateams aus aller Welt. "Ich bin gut drauf und ich bin bereits. Für mich ist es wichtig, alle drei Titel zu gewinnen", verkündete der schnellste Mann der Welt, der 2008 in Peking auch die 4 x 100-Meter-Staffel zu Olympia-Gold geführt hatte. Sein Rivale Yohan Blake, der nach Bolts Fehlstart bei der WM 2011 in Daegu/Südkorea den 100-Meter-Titel gewann und ihn bei den jamaikanischen Trials über beide Sprint-Strecken geschlagen hatte, fehlte bei dem Medientermin.

Olympia 2012 
Alle Entscheidungen live!

Mit dem Live-Ticker zu Olympia 2012 verpassen Sie keine Medaille! mehr

Auch wenn Bolt wie vor vier Jahren in Peking drei Goldmedaillen gewinnt, will er seine Karriere fortsetzen. "Nein, ich werde definitiv weitermachen. Ich muss mir dann nur neue Ziele setzen", sagte Bolt. Dagegen wird der 29-jährige Powell wohl seinen Olympia-Abschied geben. "Deshalb werde ich mich noch einmal besonders anstrengen", sagte Powell. Das 100-Meter-Finale in London am 5. August im Olympiastadion dürfte einer der großen Höhepunkte der London-Spiele werden. Neben dem jamaikanischen Dreikampf zwischen Bolt, Blake und Powell hofft auch das US-Duo Tyson Gay und Justin Gatlin auf den goldenen Lauf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal