Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2012: Petzschner trotzt dem Grün in London

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Petzschner trotzt dem Grün in London

29.07.2012, 08:52 Uhr | t-online.de

Olympia 2012: Petzschner trotzt dem Grün in London. Philipp Petzschner sorgt in London für Furore. (Quelle: dpa)

Philipp Petzschner sorgt in London für Furore. (Quelle: dpa)

Aus London berichtet Julian Moering

Olympia 2012 - Videos 
Bauchlandung für Paul Biedermann

Der deutsche Schwimm-Star scheidet im Vorlauf aus. Video

Der erste Tag des olympischen Tennis-Turnier in London verlief für die deutsche Mannschaft durchwachsen. Für ein positives Ausrufezeichen sorgte Philipp Petzschner, der sein Auftaktmatch gegen den Slowaken Lukas Lacko 7:6 (7:5), 6:1 gewann. Doch trotz des gelungenen Einstands haderte die Nummer 92 der Weltrangliste mit den Umständen im Lawn Tennis and Croquet Club zu Wimbledon. "Ich weiß nicht, ob sie den Rasen für Olympia anders schneiden, aber der ist länger als sonst. Er ist viel schneller und vor allem rutschiger, als bei Wimbledon", sagte der 28-Jährige direkt nach dem Match. 

Das werden die Briten sicher nicht gerne hören, gilt der englische Rasen in Wimbledon doch weltweit als Paradebeispiel für gepflegtes Grün. Und jetzt kommt ausgerechnet ein deutscher "Nobody" daher, und übt Kritik am Nationalheiligtum. Doch Petzschner steht nach eigener Aussage mit dieser Meinung nicht alleine: "Das Gefühl habe nicht nur ich, das ging in den letzten Tagen beim Training vielen Spielern so."

Sport 
Keller-Familie bei Olympia-Public-Viewing

Brüder sind sich einig: Natascha packt das. Video

Wie kann das sein?

Aber wie kann das sein? Schließlich findet Tennis bei Olympia auf exakt denselben Plätzen statt, wie das zum Vergleich herangezogene Grand-Slam-Turnier. Petzschner hat eine Vermutung: "Während Wimbledon hatte es 15 Grad und jeden Tag 15 Stunden geregnet. Vielleicht liegt es daran, dass es hier jetzt mal zwei Wochen 30 Grad hatte." 

Tatsächlich hatte der erst Donnerstag für das Einzel nachnominierte Petzschner bei schweißtreibenden Temperaturen noch keinen einzigen Ball gespielt, als er nach einem Ausrutscher schon am Boden lag. Vielleicht lag es daran, dass der Deutsche im ersten Satz vor den Augen des Teamchefs Patrick Kühnen sichtlich verhalten agierte und sich vor allem bei gegnerischem Aufschlag schwer tat.

Sonderlob vom Teamchef

Im zweiten Satz beherrschte Petzschner seinen 37 Plätze besser gelisteten Gegner nach Belieben und konnte sich deswegen auch über Extralob von Kühnen freuen. "Philipp hat sehr gut gespielt und sich vor allem im zweiten Satz sehr stark präsentiert. Wir wussten, dass Lacko ein guter Rasenspieler ist, und deswegen kann er sich umso mehr über den Sieg freuen." In der nächsten Runde wartet nun der Serbe Janko Tipsarevic.

Auch Sabine Lisicki und Angelique Kerber hatten im Damen-Doppel Grund zur Freude, auch wenn sie lange zittern mussten. Die derzeit besten deutschen Rasenspielerinnen standen gegen das britische Duo Laura Robson/Heather Watson knapp vor einer Niederlage, kämpften sich jedoch zu einem 1:6, 6:4, 6:3-Sieg. Nun könnte es zum Duell mit den amtierenden Wimbledonsiegerinnen und zweifachen Doppel-Olympiasiegerinnen Serena und Venus Williams kommen, deren Match gegen Sorana Cirstea und Simona Halep (Rumänien) aber noch aussteht.

Barthel raus, Kohlschreiber verletzt

Für lange Gesichter beim deutschen Team sorgte neben der 4:6,3:6-Pleite von Mona Barthel gegen die Polin Urszula Radwanska vor allem die verletzungsbedingte Absage von Philipp Kohlschreiber. Nach seiner Niederlage am Samstag im ATP-Finale in Kitzbühl sagte die Nummer 23 der Welt den Olympia-Start ab. “Wir bedauern den Ausfall von Kohlschreiber sehr. Mit seinem Viertelfinal-Einzug in Wimbledon hatte er bewiesen, dass er auch bei den Olympischen Spielen in London gut Erfolgsaussichten besaß. Es tut mir leid für ihn”, drückte Bernhard Schwank, DOSB-Leistungssportdirektor und Stellvertretender Chef de Mission, sein bedauern aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie fanden Sie die Olympia-Eröffnungsfeier?
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal