Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bitteres Aus für Marathon-Weltrekordlerin Radcliffe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verletzt: Kein Heimspiel für Lauf-Idol Radcliffe

29.07.2012, 19:48 Uhr | dpa

Bitteres Aus für Marathon-Weltrekordlerin Radcliffe. Für Läuferidol Paula Radcliffe sind die Spiele schon vorbei.

Für Läuferidol Paula Radcliffe sind die Spiele schon vorbei. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Paula Radcliffe hatte sich so auf ihren Start in London gefreut. Nach ihrem bitteren Olympia-Aus rollten am verregneten Sonntag die Tränen.

Die Marathon-Weltrekordlerin musste wegen einer Fußverletzung ihren Start beim ersehnten Heimspiel auf den Straßen der britischen Hauptstadt am 5. August absagen. "Jetzt ist es an der Zeit zu akzeptieren, dass ich es einfach nicht mehr rechtzeitig geschafft habe", sagte die 38-Jährige. Die Enttäuschung war riesig, die Sportnation fühlte mit der großen Leichtathletin.

"So inständig ich mir auch gewünscht habe, diese tolle Olympia-Erfahrung in London zu machen - ohne in Top-Form zu sein, möchte ich hier einfach nicht starten", erklärte Radcliffe, nachdem sie ihre fünfte Olympia-Teilnahme abschreiben musste. "Dass ich nicht die Chance habe, es nach den beiden Enttäuschungen bei den Spielen 2004 und 2008 wieder gut zu machen, ist bitter", sagte sie in einem Statement des britischen Leichtathletik-Verbandes Athletics UK. 2004 in Athen gab sie entkräftet auf. 2008 in Peking ging sie nach einer von Verletzungen beeinträchtigten Vorbereitung nicht topfit an den Start und erreichte nur den 23. Platz.

Olympia 2012 
Alle Entscheidungen live!

Mit dem Live-Ticker zu Olympia 2012 verpassen Sie keine Medaille! mehr

Während Straßen-Radfahrerin Elizabeth Armitstead mit Silber die erste Medaille für die Gastgebernation holte, war es für Radcliffe ein schwarzer Sonntag unter grauen Wolken. "Das erste Mal, dass ich heute gelächelt habe, war, als Elizabeth Silber hatte. Gut gemacht!", twitterte die Marathon-Frau, die nicht die erste bittere Niederlage verkraften musste und trotzdem Würde bewahrte. "Ich bin durch eine harte Zeit gegangen und habe mich immer wieder motiviert. Deshalb tut es jetzt besonders weh, dass ich es nicht geschafft habe", sagte sie.

"Es ist derselbe Fuß wie 1994, als sie mir sagten, ich werde nie wieder laufen können. Ich habe mich damals geweigert, das zu glauben, und ich glaube auch heute nicht, dass ich kein Comeback schaffen kann", meinte Radcliffe fast trotzig, obwohl sie zuletzt nicht mehr an ihre Glanzzeiten anknüpfen konnte. "Was hätte es Besseres für mich geben können als die fünften Olympischen Spiele in meinem Heimatland?", fragte die Mutter zweier Kinder.

"Es ist eine große Enttäuschung für Paula. Ohne Zweifel ist sie eine der größten Marathonläuferinnen, die es je gegeben hat", meinte der britische Leichtathletik-Teamchef Charles van Commenee. "Es sollte nicht sein. Aber sie hat die richtige Entscheidung getroffen, zu diesem Zeitpunkt auszusteigen."

Radcliffe hatte 2003 beim London-Marathon in 2:15:25 Stunden den Weltrekord aufgestellt. Zwei Jahre später wurde sie Weltmeisterin. Außerdem gewann die Britin jeweils dreimal den Marathon in New York (2004, 2007, 2008) und London (2002, 2003 und 2005). Eine olympische Medaille konnte sie dagegen nie erlaufen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal