Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Medaille zerstört

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Medaille zerstört

30.07.2012, 18:47 Uhr | dpa

. Medaille zerstört (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Der brasilianische Judoka Felipe Kitadai hat sich nur kurz über seine Bronzemedaille freuen können. Der Olympiadritte in der Klasse bis 60 Kilogramm wollte sich selbst beim Duschen nicht von seiner Errungenschaft trennen und ließ das Edelmetall dann auf den Boden fallen. Die Halterung für das Halsband brach dabei ab.



«Ich hatte Angst, dass sie nass wird und habe sie beim Einseifen zwischen die Zähne gesteckt. Und da ist sie mir aus dem Mund gerutscht», sagte der 23-Jährige. Der Chef de Mission der Brasilianer, Bernard Rajzman, will beim Internationalen Olympischen Komitee um Ersatz bitten.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal