Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Wowereit: Berlin nach wie vor an Olympia interessiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wowereit: Berlin an Olympia interessiert

31.07.2012, 09:58 Uhr | dpa

Wowereit: Berlin nach wie vor an Olympia interessiert. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit möchte die Olympischen Spiele in die Hauptstadt holen.

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit möchte die Olympischen Spiele in die Hauptstadt holen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Berlin macht sich weiter Hoffnungen auf Olympia.

"Berlin ist an einer Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele interessiert. Das hat der Senat schon mehrmals erklärt", sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) der Nachrichtenagentur dpa mit Blick auf die derzeit laufenden Spiele in London. "Berlin ist fit dafür", versicherte der SPD-Politiker.

Der DOSB könnte sich einen neuen Olympia-Anlauf Münchens, diesmal für die Winterspiele im Jahr 2022, vorstellen. "Wir wollen uns bewerben, aber nur dann, wenn wir Aussicht auf Erfolg haben. Für uns ist es eine gute Nachricht, dass die USA keine Bewerbung für 2022 ins Rennen schicken. Dadurch steigen die Chancen für eine europäische Stadt", sagte Michael Vesper, Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), in einem Interview von "Sport Bild online".

Olympia 2012 
Alle Entscheidungen live!

Mit dem Live-Ticker zu Olympia 2012 verpassen Sie keine Medaille! mehr

Zusätzlich sei es wichtig zu wissen, "wer das Rennen um die Olympischen Sommerspiele 2020 macht. Siegt mit Madrid eine europäische Stadt, ist die Lage eine andere, als wenn eine asiatische Stadt den Zuschlag erhält", betonte der Chef de Mission der deutschen Mannschaft bei den Spielen in London.

Für Sommerspiele knüpfte Wowereit eine Bewerbung der Hauptstadt an eine Bedingung. "Das macht aber nur einen Sinn, wenn eine solche Bewerbung von allen in Deutschland, ganz besonders natürlich vom Deutschen Olympischen Sportbund unterstützt wird. Also: Der Deutsche Sportbund muss erklären, ob er eine Bewerbung für Sommerspiele will - und Berlin braucht dann bundesweit eine breite Unterstützung", betonte der Regierungschef. Doch dafür kämen voraussichtlich frühestens die Olympischen Sommerspiele 2024 infrage, vielleicht auch erst 2028.

Einmal - 1936 unter den Nazis - war Berlin bereits Olympia-Gastgeber. 1972 machten die Spiele Station in München. 1993 scheiterte das gerade wiedervereinigte Berlin mit einer missglückten Bewerbung für die Sommerspiele 2000. Sydney war damals der Gewinner.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal