Sie sind hier: Home > Sport >

Arndt verpasst Krönung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arndt verpasst Krönung

01.08.2012, 18:20 Uhr | dpa

. Arndt verpasst Krönung (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Judith Arndt hat in ihrem letzten olympischen Radrennen auf der Straße die Silbermedaille im Zeitfahren gewonnen. Die 36-Jährige lieferte ein beherztes Rennen und musste sich nach 29 Kilometern nur der US-Amerikanerin Kristin Armstrong geschlagen geben. Arndt lag im Ziel etwas mehr als 15 Sekunden hinter der Olympiasiegerin zurück, die wie 2008 in Peking Gold holte. Bronze ging an die Russin Olga Sabelinskaja, die bereits im Straßenrennen Dritte geworden war. 



Für die Deutsche war es das zweite Olympia-Silber nach 2004. In Athen hatte sie im Straßenrennen ebenfalls den zweiten Platz belegt und anschließend für Aufregung gesorgt. Mit hochgerecktem Mittelfinger machte sie ihrem Unmut gegenüber den Funktionären Luft, die ihre Lebenspartnerin Petra Roßner nicht für die Spiele nominiert hatten.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017