Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Drei weitere deutsche Boote im Finale - Aus für Dräger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Drei weitere deutsche Boote im Finale - Aus für Dräger

02.08.2012, 14:38 Uhr | dpa

Drei weitere deutsche Boote im Finale - Aus für Dräger. Der Vierer ohne Steuermann belegte im Halbfinale Rang drei.

Der Vierer ohne Steuermann belegte im Halbfinale Rang drei. (Quelle: dpa)

Eton (dpa) - Die deutsche Ruder-Flotte schlägt sich bei der Olympia-Regatta weiter achtbar. Am drittletzten Wettkampftag auf dem Dorney Lake von Eton zogen drei weitere Boote in die Endläufe ein.

Sowohl der Vierer ohne Steuermann als auch die beiden leichten Doppelzweier belegten im Halbfinale jeweils Rang drei. "Damit können wie sehr zufrieden sein", sagte DRV-Cheftrainer Hartmut Buschbacher.

Obwohl die drei Boote eher als Außenseiter in ihr Finale gehen, hat Buschbacher weitere Medaillen noch nicht abgeschrieben. Vor allem der ungesteuerte Vierer hat seiner Meinung nach Chancen. "Die Jungs könnten das Rennen ähnlich gestalten wie der Achter. Die Erfahrung und den Mut dafür haben sie", sagte er in Anspielung auf die famose Gold-Fahrt des Paradebootes am Mittwoch. Ähnlich wie der Chefcoach liebäugelt auch Schlagmann Sebastian Schmidt aus Mainz mit Bronze hinter den Favoriten aus Großbritannien und Australien: "Eine Medaille bliebt unser Ziel", unterstrich Schmidt.

Olympia 2012 
Alle Entscheidungen live!

Mit dem Live-Ticker zu Olympia 2012 verpassen Sie keine Medaille! mehr

Weniger erfreulich lief es dagegen für Marie-Louise Dräger. Die Einer-Rudererin aus Rostock kam im Halbfinale nicht über den letzten Rang hinaus und muss deshalb mit dem B-Finale vorlieb nehmen.

Die Medaillen des Tages wurden diesmal ohne deutsche Beteiligung vergeben. Gold im Männer-Doppelzweier ging an Neuseeland. Im leichten Vierer ohne Steuermann gab es nach einem packenden Finish das erste Ruder-Gold für Südafrika in der olympischen Historie. Das Rennen im Frauen-Achter dominierte Favorit USA, der damit wie schon vor vier Jahren in Peking Gold gewann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal