Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Van Almsick findet Steffens Aussagen "unpassend"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Van Almsick findet Steffens Aussagen "unpassend"

02.08.2012, 14:57 Uhr | dpa

Van Almsick findet Steffens Aussagen "unpassend". Franziska van Almsick kritisierte die Aussagen von Britta Steffen.

Franziska van Almsick kritisierte die Aussagen von Britta Steffen. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Franziska van Almsick hat kein Verständnis für die Aussagen von Britta Steffen nach deren olympischem Halbfinal-Aus.

"Es ist überhaupt kein Problem in meinen Augen, dass sie das Finale nicht geschafft hat. Das ist Sport. Aber sich dann hinzustellen, und es runterzuspielen, und zu sagen, ich freu mich für die anderen und darauf, dass ich das Rennen gucken kann, das finde ich irgendwie unpassend", sagte die ARD-Expertin der Nachrichtenagentur dpa.

Stattdessen hätte Steffen besser ihrer Enttäuschung und Unzufriedenheit Ausdruck verleihen sollen, meint die Weltmeisterin über 200 Meter Freistil von 1994. "Das hätte mir besser gefallen, als die Freude darüber, dass man die Erkenntnis gewonnen hat, dass man zu alt ist und die anderen schneller schwimmen und den anderen das alles gönnt. Das fand ich nicht unbedingt so gut."

Olympia 2012 
Alle Entscheidungen live!

Mit dem Live-Ticker zu Olympia 2012 verpassen Sie keine Medaille! mehr

Das Scheitern der Doppel-Olympiasiegerin von 2008 über 100 Meter Freistil kritisierte van Almsick an sich nicht. "Ich finde das Abschneiden überhaupt nicht dramatisch. Ich habe das selber erlebt." Bei vier Olympischen Spielen war sie zwischen 1992 und 2004 an der ersehnten Goldmedaille vorbeigeschwommen.

Über die 50 Meter Freistil hat van Almsick Steffen noch nicht abgeschrieben. "Britta ist immer für eine Überraschung gut. Ich hoffe, dass sie das abhaken kann."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal