Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Herzinfarkt mit 40! Ex-1860-Keeper Bernd Meier ist tot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bernd Meier ist tot

03.08.2012, 15:11 Uhr | sid

Herzinfarkt mit 40! Ex-1860-Keeper Bernd Meier ist tot. Der ehemalige Bundesliga-Torwart Bernd Meier stirbt im Alter von 40 Jahren. (Quelle: imago)

Der ehemalige Bundesliga-Torwart Bernd Meier stirbt im Alter von 40 Jahren. (Quelle: imago)

Im Alter von 40 Jahren ist der ehemalige Bundesliga-Torwart Bernd Meier gestorben. Dies bestätigte der Bundesligist Borussia Mönchengladbach. Meier erlag einem Herzinfarkt.

Der Torhüter bestritt für 1860 München und Borussia Mönchengladbach 94 Bundesligaspiele, hinzu kamen 85 Zweitliga-Einsätze für Gladbach und LR Ahlen.

Torwart-Trainer der DFB-Jugendauswahl

DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock erklärte: "Wir sind fassungslos über diese traurige Nachricht und in Gedanken bei seiner Familie. Bernd Meier habe ich als immer gut gelaunten Menschen und außerordentlichen Fachmann kennengelernt. Durch seine offene, freundliche Art war er im Team äußerst beliebt. Als Torwarttrainer hat er seine langjährige Erfahrung an die nächste Generation weitergegeben. So ist unsere Trauer auch verbunden mit großer Dankbarkeit."

Vergangene Woche hatte Meier den Gladbachern noch einen Besuch im Trainingslager am Tegernsee abgestattet. Zuletzt war Meier Torwart-Trainer bei Wacker Burghausen und betreute die Keeper der deutschen U17-Nationalmannschaft. "Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod ist ein großer Schock für mich", sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl: "Ich habe Bernd sowohl menschlich als auch sportlich unheimlich geschätzt. Unser ganzes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen." Eberl und Teammanager Steffen Korell hatten mit Meier zusammen bei der Borussia gespielt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal