Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Stadion für Olympia 2016 behält Havelanges Namen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stadion für Olympia 2016 behält Havelanges Namen

03.08.2012, 19:06 Uhr | dpa

London (dpa) - Das Leichtathletik-Stadion für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro soll trotz der aufgedeckten Verfehlungen von Namensgeber Joao Havelange nicht umbenannt werden.

"Havelange ist eine Ikone für den brasilianischen Sport", sagte der Cheforganisator der kommenden Sommerspiele, Leonardo Gryner, in London. Im Korruptionsskandal des Fußball-Weltverbandes war der 96 Jahre alte ehemalige FIFA-Präsident als Empfänger von Bonuszahlungen enttarnt worden.

"Er hat bereits zurückgezahlt, er ist bestraft worden", sagte Gryner. Man sei stolz, mit dem Namen Havelange in Verbindung gebracht zu werden, betonte der Olympia-Planer. Zuletzt hatte es in Brasilien Proteste dagegen gegeben, die Arena nach Havelange zu benennen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal