Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fraser-Pryce pfeilschnell

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fraser-Pryce pfeilschnell

05.08.2012, 01:53 Uhr | dpa

. Fraser-Pryce pfeilschnell (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Die Jamaikanerin Shelly-Ann Fraser-Pryce hat wie vor vier Jahren Olympia-Gold über 100 Meter gewonnen. Fraser-Pryce siegte im Finale in London in 10,75 Sekunden vor Weltmeisterin Carmelita Jeter aus den USA, die 10,78 Sekunden sprintete. Bronze ging an Veronica Campbell-Brown. Die Jamaikanerin lief 10,81 Sekunden. Ex-Europameisterin Verena Sailer war im Halbfinale ausgeschieden.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal