Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bolt-Fieber in London - Für Deutsche hängen Trauben hoch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bolt-Fieber in London - Für Deutsche hängen Trauben hoch

05.08.2012, 09:37 Uhr | dpa

Bolt-Fieber in London - Für Deutsche hängen Trauben hoch. Sprint-Superstar Usain Bolt will am Sonntag wieder für die ganz große Show in London sorgen.

Sprint-Superstar Usain Bolt will am Sonntag wieder für die ganz große Show in London sorgen. (Quelle: dpa)

London (dpa) - In London grassiert das Bolt-Fieber. Der jamaikanische Supersprinter und Weltrekordhalter peilt am Sonntagabend über 100 Meter seine erste Goldmedaille bei diesen Olympischen Spielen an.

Für die deutsche Mannschaft dürften die Trauben am neunten Wettkampftag in der britischen Hauptstadt ähnlich hoch hängen wie am Samstag, als durch den Silbergewinn von Siebenkämpferin Lilli Schwarzkopf nur einmal Edelmetall heraussprang. Zur Halbzeit der Spiele belegt das deutsche Team mit fünfmal Gold, zehnmal Silber und sechsmal Bronze Rang sechs in der Länderwertung.

Noch die besten Aussichten werden Turnerin Oksana Chusovitina eingeräumt, die das Meisterstück von Peking wiederholen und eine weitere Medaille im Sprung holen will. Hingegen ist Team-Youngster Janine Berger nicht zu den Favoritinnen zu zählen. Auch der Mehrkampf-Zweite Marcel Nguyen gilt in der Boden-Konkurrenz nur als Außenseiter.

Olympia 2012 
Alle Entscheidungen live!

Mit dem Live-Ticker zu Olympia 2012 verpassen Sie keine Medaille! mehr

Für die Florettfechter wird der angepeilte Weg ins Finale des Teamwettbewerbs steinig. Überstehen der im Einzel früh entthronte Peking-Gewinner Benjamin Kleibrink, Ex-Weltmeister Peter Joppich und Sebastian Bachmann das Viertelfinale gegen Russland, ist wahrscheinlich Weltmeister China nächster Gegner.

Tennis-Bronze streben Sabine Lisicki und Christopher Kas im kleinen Mixed-Finale gegen das US-Duo Mike Bryan und Lisa Raymond an. Bei der Olympia-Premiere im Omnium rechnet sich der Cottbuser Straßenprofi Roger Kluge, in Peking Silbermedaillengewinner im Punktefahren, Chancen aufs Podium aus. Irina Mikitenko hat in London zwar schon zweimal den Marathonlauf gewonnen - eine Olympia-Medaille ist aber in weiter Ferne.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal