Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Keine personellen Konsequenzen bei Schwimmern geplant

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Keine personellen Konsequenzen bei Schwimmern geplant

05.08.2012, 15:11 Uhr | dpa

Keine personellen Konsequenzen bei Schwimmern geplant. Leistungssportdirektor Lutz Buschkow war schonungslos offen in der London-Bilanz.

Leistungssportdirektor Lutz Buschkow war schonungslos offen in der London-Bilanz. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Mit schonungsloser Offenheit haben die Verantwortlichen der deutschen Beckenschwimmer nach dem "schlechtesten Ergebnis bei Olympia" Bilanz gezogen.

"In der Mehrzahl der olympischen Disziplinen haben wir den Anschluss an die Weltspitze verloren", sagte Leistungssportdirektor Lutz Buschkow in London. "Es ist uns nicht gelungen, unsere Topleistungsträger Paul Biedermann und Britta Steffen so vorzubereiten, dass sie hier ihre Bestleistung bei Olympischen Spielen abrufen können. Und damit steht und fällt ein Abschneiden einer Mannschaft."

Wie zuletzt 1932 in Los Angeles blieben die deutschen Beckenschwimmer ohne Medaille. Trainingskonzepte, Standorte, Personalkonzept, Nachwuchssichtung - fast alles steht beim Deutschen Schwimm-Verband (DSV) in einer intensiven Analyse auf dem Prüfstand. Gesucht wird auch ein neuer Bundestrainer, die Bewerberlage ist mau. "Es ist nicht so, dass ich einen Riesenstapel von Bewerbungen habe. Es ist nicht so, als wenn sie uns, dem DSV, die Tür einrennen", erklärte Buschkow.

Olympia 2012 
Alle Entscheidungen live!

Mit dem Live-Ticker zu Olympia 2012 verpassen Sie keine Medaille! mehr

"Wir müssen zeitnah das Personalkonzept des DSV umsetzen, aber wir brauchen geeignetes Personal. Das ist mein Grundproblem", sagte Buschkow und meinte in einer "Metapher". "Man kann ja einen Krieg erklären, aber wenn man da nicht entsprechende Soldaten hat, dann werden wir den auch nicht erfolgreich bewältigen." Ein Rücktritt von seinem Posten ist für den Leistungssportdirektor kein Thema, auch Präsident Christa Thiel will "definitiv" mit Buschkow weitermachen. Thiel betonte, dass das Ruder herumreißen nicht heiße, "den nächsten Guru" zu suchen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal