Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Blamage der Reiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Blamage der Reiter

05.08.2012, 18:36 Uhr | dpa

. Blamage der Springreiter (Quelle: dpa)

Blamage der Springreiter (Quelle: dpa)

Bereits nach der Hälfte des olympischen Teamwettbewerbs sind die deutschen Springreiter völlig überraschend aus dem Medaillenkampf ausgeschieden. In den vier Runden des ersten Tages sammelte die Equipe von Bundestrainer Otto Becker zwölf Strafpunkte. Damit gelang nicht der Sprung unter die ersten acht Nationen. In Führung liegt überraschend das Team aus Saudi Arabien, das nur einen Strafpunkt wegen Zeitüberschreitung kassierte. «Wir müssen das akzeptieren, dass die anderen besser waren», sagte Bundestrainer Otto Becker.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal