Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beach-Boys Brink und Reckermann bleiben ein Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beach-Boys Brink und Reckermann bleiben ein Team

09.08.2012, 09:24 Uhr | dpa

Beach-Boys Brink und Reckermann bleiben ein Team. Julius Brink (l) und Jonas Reckermann wollen als Beachvolleyballer ein Team bleiben.

Julius Brink (l) und Jonas Reckermann wollen als Beachvolleyballer ein Team bleiben. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Die Beachvolleyballer Julius Brink und Jonas Reckermann wollen auch nach den Olympischen Spielen ein Team bleiben. "Jonas und ich sind so verblieben, dass wir nächstes Jahr auf jeden Fall weiter zusammen spielen", sagte Brink der Nachrichtenagentur dpa in London.

Ob sich die Europameister von 2011 und 2012 nach den Sommerspielen auf eine Teilnahme in Rio 2016 vorbereiten, sei noch nicht absehbar. "Sicherlich spricht nichts dagegen, dass wir auch in vier Jahren noch Beachvolleyball spielen, aber ob wir dann noch die Motivation dafür aufbringen, das wird sich zeigen. Das ist aber gerade nicht die Frage, die wir uns stellen", meinte Brink. Er bildet seit 2009 ein Doppel mit Reckermann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017