Sie sind hier: Home > Sport >

Pleite für Boll & Co.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pleite für Boll & Co.

06.08.2012, 20:16 Uhr | dpa

. Pleite für Boll & Co.  (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Tischtennis-Europameister Deutschland hat das Halbfinale beim Olympia-Turnier mit 1:3 gegen Weltmeister China verloren. In der Neuauflage des Endspiels von Peking 2008 zeigte das Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf eine engagierte Leistung. Der WM-Dritte Timo Boll holte mit einem Vier-Satz-Sieg gegen Olympiasieger Zhang Jike den Gegenpunkt.



Trotz der 21. Niederlage im 21. Pflicht-Länderspiel gegen die übermächtigen Asiaten besitzen Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Bastian Steger weiterhin eine Medaillenchance. Im Spiel um Platz drei geht es für die DTTB-Auswahl gegen Südkorea oder Hongkong um Bronze.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal