Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia live: Marcel Nguyen holt sensationell Silber am Barren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia live: Marcel Nguyen holt sensationell Silber am Barren

07.08.2012, 15:34 Uhr | sid, dpa

Hier den t-online.de Olympia Live-Ticker in neuem Fenster öffnen

Am Dienstag stehen die Medaillenchancen der Deutschen so gut wie schon lange nicht mehr. Mit Diskuswerfer Robert Harting und Gewichtheber Matthias Steiner gehen heute sogar waschechte Gold-Kandidaten in die Finalrunden. Ob es für Edelmetall reicht, erfahren Sie im Olympia 2012 Live-Ticker von t-online.de.

Turner Nguyen holt Silber am Barren

Marcel Nguyen hat mit Silber die erste Olympia-Medaille seit 24 Jahren für deutsche Turner am Barren geholt. Sechs Tage nach seinem überraschenden zweiten Platz im Mehrkampf musste sich der Unterhachinger am Dienstag in London nur dem Chinesen Feng Zhe geschlagen geben.

Frodeno geht leer aus - Gold für Alistair Brownlee

Jan Frodeno aus Saarbrücken hat die erhoffte Medaille beim Triathlon verpasst. Der vor London lange verletzte Olympiasieger von Peking belegte im Hyde Park den sechsten Platz. Der Sieg ging an den favorisierten britischen Weltmeister Alistair Brownlee mit einem Vorsprung von elf Sekunden auf den zweitplatzierten Spanier Javier Gomez. Bronze holte sich Alistairs jüngerer Bruder Jonathan Brownlee mit einem Rückstand von 31 Sekunden. Auf Rang 16 mit einem Rückstand von 2:47 Minuten landete Steffen Justus (Buschhütten).

Toni Wilhelm surft an Bronze vorbei

Toni Wilhelm hat im Finale der RS:X-Surfer eine Olympia-Medaille verpasst. Im letzten Rennen der besten zehn RS:X-Männer verlor der 29-Jährige aus dem Schwarzwald am Dienstag seinen dritten Platz an den Polen Pzemyslaw Miarcynski. Er landete im Gesamtklassement auf Platz vier. Gold gewann der Niederländer Dorian van Rijsselberge vor dem Briten Nick Dempsey.

Auch Moana Delle aus Uerdingen verpasste auf dem RS:X-Board eine Medaille. Die 23-Jährige rutschte in einer engen Entscheidung durch Platz sechs im abschließenden Medaillenrennen auf den fünften Rang der Gesamtwertung ab. Gold ging erstmals im Windsurfen an Spanien. Ex-Weltmeisterin Marina Neira Alabau behauptete ihre Führung im abschließenden Medaillenrennen erfolgreich und sorgte damit zugleich für den ersten Triumph der Iberer bei den Spielen in London.

Sprint-Stars Bolt und Blake über 200 Meter weiter

Superstar Usain Bolt ist mühelos ins Halbfinale über 200 Meter eingezogen. Der Dreifach-Olympiasieger von Peking gewann seinen Vorlauf in 20,39 Sekunden. Weltmeister Yohan Blake (ebenfalls Jamaika) rannte 20,38. Europameister Christophe Lemaitre aus Frankreich benötigte als Sieger seines Rennens 20,34 Sekunden.

Kanutin Wagner-Augustin geht Kraft aus

Katrin Wagner-Augustin ist im Kajak-Einer über 500 Meter ausgeschieden. In ihrem Semifinale startet sie gut, liegt lange in Führung - bis ihr die Kraft im Endspurt ausgeht. So landet sie nur auf Rang vier. Siegerinnen der ersten beiden Halbfinals heißen Bridgitte Hartley (RSA) und Danuta Kozak aus Ungarn, die sich berechtigte Gold-Hoffnungen machen darf. Josefa Idem (ITA) gewinnt das letzte Halbfinale.

Drama um Hürden-Star Liu

Hürden-Weltmeister Liu Xiang (China) scheitert spektakulär im Vorlauf über 110 m Hürden. Der Athen-Olympiasieger trat nach dem Start in die erste Hürde und stürzte. Danach wurde der 29 Jahre alte Weltranglistenzweite mit einem Rollstuhl aus dem Innenraum gefahren. Unterdessen hat auch das deutsche Trio enttäuscht und geschlossen das Halbfinale verpasst. Der deutsche Meister Alexander John aus Leipzig (13,67 Sekunden), der Offenburger Matthias Bühler (13,68) und Erik Balnuweit (13,77/Leipzig) blieben deutlich über ihren Saisonbestleistungen und schieden in der ersten Runde aus.

Vierer-Kajak der Männer im Finale

Der Vierer-Kajak der Männer hat sich am zweiten Tag der Kanu-Wettbewerbe als zweites deutsches Boot für den Endlauf am Donnerstag qualifiziert. Das Quartett Marcus Groß, Norman Bröckl, Tim Wieskötter und Max Hoff belegte im Halbfinale auf dem Dorney Lake in Eton Platz zwei. Schneller war nur Australien.

Obergföll und Stahl überzeugend ins Speerwurf-Finale

Christina Obergföll und Linda Stahl sind am fünften Leichtathletik-Tag bei Olympia 2012 in London souverän ins Speerwurf-Finale am Donnerstag eingezogen. Medaillenhoffnung Obergföll, Olympiadritte von Peking 2008, legte gleich 66,14 m vor. Stahl, Europameisterin von 2010, erzielte ebenfalls im ersten Versuch mit 64,78 m persönliche Jahresbestleistung.

Maximilian Levy setzt sich im Vorlauf souverän durch

Der deutsche Bahnradsprinter Maximilian Levy hat sich in der ersten Runde des Keirin-Rennens souverän durchgesetzt. Der 25-Jährige aus Cottbus gewann seinen Vorlauf im sogenannten Kampfsprint hoch überlegen vor dem Niederländer Teun Mulder. Ebenso ungefährdet wie Levy löste auch Keirin-Weltmeister und Peking-Sieger Chris Hoy (Großbritannien) seine erste Aufgabe. Nach diesem Auftritt kann sich Levy, der im April bei der WM in Melbourne hinter Hoy Zweiter geworden war, am Nachmittag berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille machen. Am Donnerstag hatte der Keirin-Weltmeister von 2009 im Teamsprint bereits Bronze gewonnen.

Deutsche Hockey-Herren vorzeitig im Halbfinale

Deutschlands Hockey-Herren haben das Halbfinale erreicht. Nach dem 4:2 (2:0) des Erzrivalen Niederlande gegen Südkorea am Dienstagmorgen stand Olympiasieger Deutschland schon vor seinem letzten Gruppenspiel am Dienstagabend gegen Neuseeland als Halbfinalist fest.

Kanu: Kretschmer/Kuschela im Canadier-Finale

Peter Kretschmer und Kurt Kuschela haben im Zweier-Canadier das olympische Finale erreicht. Das Duo aus Potsdam setzte sich im Vorlauf auf dem Dorney Lake vor Russland und China durch. Damit haben sich bereits fünf Boote des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) für die Endläufe der zwölf olympischen Klassen qualifiziert. Das Finale im Zweier-Canadier findet am Donnerstag statt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal