Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mini-"Minis" werfen bei Olympia Sponsor-Fragen auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mini-"Minis" werfen bei Olympia Sponsor-Fragen auf

07.08.2012, 23:50 Uhr | dpa

Mini-"Minis" werfen bei Olympia Sponsor-Fragen auf. Ein elektrischer Mini-Mini bringt den Diskus zurück.

Ein elektrischer Mini-Mini bringt den Diskus zurück. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Den einen macht es Spaß, sie zu beobachten, für andere sind sie ein ernsthaftes Werbe-Ärgernis im eigentlich Reklamefreien Olympiastadion:

Drei ferngesteuerte Miniaturvarianten von "Mini"-Autos kurven bei den Leichtathletik-Wettkämpfen über das Spielfeld und helfen dabei, Speer, Diskus und Hammer zurück zu den Athleten zu bringen. Das Olympische Komitee hat am Dienstag Beschwerden zurückgewiesen, die Mini-"Minis" seien unerlaubte Werbung. Da keine Markenlogos auf ihnen zu sehen seien, entsprächen sie den Vorgaben der olympischen Charta, sagte Timo Lumme.

Ferngesteuerte Fahrgestelle, in die die Sportgeräte hereingelegt und mit denen sie zurücktransportiert werden, sind bei Olympischen Spielen schon seit längerem im Einsatz. Der deutsche Autobauer BMW, der zu den Hauptsponsoren der Spiele gehört, ließ eigens einen Nachbau des einst urtypischen "Mini"-Autos dafür entwickeln. "Mini" gehört seit der Jahrtausendwende zu BMW.

Olympia 2012 
Alle Entscheidungen live!

Mit dem Live-Ticker zu Olympia 2012 verpassen Sie keine Medaille! mehr

Werbung allerdings ist auf olympischen Spielfeldern verboten. Argument der Kritiker: Obwohl kein Firmenlogo zu sehen ist, sei das Auto doch klar erkennbar. Lumme betonte, der Internationale Leichtathletik-Verband (IAAF) habe die Benutzung der Mini-"Minis" erlaubt: "Der "Mini" ist ein auf der ganzen Welt unglaublich bekanntes britisches Symbol."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal