Sie sind hier: Home > Sport >

Russin Antjuch gewinnt über 400 Meter Hürden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Russin Antjuch gewinnt über 400 Meter Hürden

09.08.2012, 00:02 Uhr | dpa

Russin Antjuch gewinnt über 400 Meter Hürden. Natalia Antjuch rettet ihren Vorsprung gegenüber Lashinda Demus bis ins Ziel.

Natalia Antjuch rettet ihren Vorsprung gegenüber Lashinda Demus bis ins Ziel. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Natalja Antjuch aus Russland ist Olympiasiegerin über 400 Meter Hürden. Die WM-Dritte gewann in London in der persönlichen Bestzeit von 52,70 Sekunden.

Silber ging an Weltmeisterin Lashinda Demus aus den USA (52,77), Bronze an die Tschechin Zuzana Hejnova (53,38). Eine deutsche Teilnehmerin war nicht am Start.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal