Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Rad-Weltverband will Olympia-Bahnprogramm aufstocken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rad-Weltverband will Olympia-Bahnprogramm aufstocken

09.08.2012, 14:53 Uhr | dpa

Rad-Weltverband will Olympia-Bahnprogramm aufstocken. Pat McQuaid möchte das Bahnrad-Programm für 2016 verändern.

Pat McQuaid möchte das Bahnrad-Programm für 2016 verändern. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI will nach den Olympischen Spielen in London sein Bahnprogramm für Rio de Janeiro 2016 erneut umstellen.

"Ich werde das mit dem IOC diskutieren und die Möglichkeiten prüfen", sagte UCI-Chef Pat McQuaid nach Ende der Bahnwettbewerbe im Velodrom. In London fanden sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen fünf identische Wettbewerbe statt. Dem Iren schwebt eine weitere Ausdauerdisziplin, zum Beispiel die Einzelverfolgung, vor.

Für die Spiele 2012 war das Bahnprogramm deutlich verändert worden. Männer und Frauen ermittelten in London jeweils Medaillengewinner im Sprint, Keirin, Teamsprint, Omnium und in der Mannschaftsverfolgung. Einerverfolgung und Punktefahren bei Männern und Frauen sowie Madison bei den Männern waren nach Peking gestrichen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal