Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Christina Obergföll und Linda Stahl jubeln über Silber und Bronze bei Olympia 2012

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Obergföll und Stahl jubeln über Edelmetall

10.08.2012, 10:49 Uhr | sid, t-online.de

Christina Obergföll und Linda Stahl jubeln über Silber und Bronze bei Olympia 2012. Obergföll und Stahl - so sehen Medaillengewinner aus. (Quelle: dpa)

Obergföll und Stahl - so sehen Medaillengewinner aus. (Quelle: dpa)

Christina Obergföll und Linda Stahl schnappten sich eine deutsche Fahne und liefen glücklich durch das Olympiastadion. Für Gold warfen sie zu kurz, aber mit Silber und Bronze gelang den deutschen Speerwerferinnen eine große Überraschung bei den Spielen in London. In einem Wettkampf auf mäßigem Niveau nutzten Obergföll als Zweite und Stahl als Dritte die Gunst der Stunde und sorgten hinter Barbara Spotakova aus Tschechien für strahlende Gesichter in der deutschen Mannschaft.

Spotakova war die einzige der Favoritinnen, die die Erwartungen erfüllte. Die Siegweite und persönliche Saisonbestleitung von 69,55 Meter warf sie im vierten Versuch. Obergföll blieb mit 65,16 knapp zwei Meter hinter ihrer größten Weite in diesem Jahr zurück, dagegen warf Ex-Europameisterin Stahl mit 64,91 so weit wie nie in dieser Saison. Katharina Molitor belegte mit 62,89 Rang sechs.

Obergföll - die Unvollendete des Speerwurfs

Obergföll gewann vier Jahre nach dem Bronze von Peking eine zweite Olympiamedaille, dennoch bleibt sie "die große Unvollendete" des Speerwurfs. Gold, das diesmal allerdings niemand von ihr erwartete, hat die 31-Jährige als Mitfavoritin in keinem ihrer neun Finals bei WM, EM oder Olympia gewonnen. Viermal war sie Zweite bei einer WM oder EM geworden.

Olympia - Videos 
Superstar Bolt triumphiert auch über 200 Meter

Usain Bolt wiederholt als erster Athlet das Sprint-Double. Video

In Peking, als sie die einzige Medaille für Deutschlands damals historisch schlechte Leichtathleten gewann, hatte Obergföll Bronze erst als Misserfolg angesehen. "Ich war traurig, dass es wieder kein Gold war, am Ende konnte ich mich dann doch noch freuen", sagte sie.

Große Meisterschaften immer eine Nervenschlacht

Mehr als Bronze hatte Obergföll für London nicht erwartet: "Ich bin sicher, dass man für Silber 70 Meter werfen muss. Ob ich das drin habe, kann ich jetzt nicht sagen. Aber 68 Meter sind mein Ziel." Weil die Konkurrenz schwächelte, reichte eine weit geringere Leistung sogar zu Silber - und für Stahl, 2010 in Barcelona Europameisterin, zu einer überraschenden Bronzemedaille.

Große Meisterschaften waren für Obergföll, Freundin von Speerwurf-Bundestrainer Boris Henry, bisher immer Nervenschlachten. Fast nie hat sie das Optimum erreicht. Weinend hatte Obergföll vor einem Jahr bei der WM in Daegu den Rang hinter den Medaillen zur Kennnis genommen und sich geschworen, endlich einmal was für die Stärkung der Psyche zu tun. 'Ich habe zuletzt verstärkt mit dem Heidelberger Psychologen Hans Eberspächer zusammengearbeitet', berichtete Obergföll: "Ich weiß jetzt mit einigen Dingen anders umzugehen. Aber eine Erfolgsgarantie ist das alles nicht."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
49 Medaillen in Athen, 41 in Peking: Können die deutschen Olympioniken das in London toppen?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal