Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

US-Sprintstaffel siegt mit Weltrekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Sprintstaffel siegt mit Weltrekord

11.08.2012, 00:05 Uhr | dpa

US-Sprintstaffel siegt mit Weltrekord. Carmelita Jeter bringt die US-Staffel ins Ziel.

Carmelita Jeter bringt die US-Staffel ins Ziel. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Die Sprinterinnen aus den USA haben im olympischen Finale über 4 x 100 Meter in London mit einem Weltrekord Staffel-Gold geholt. Die Amerikanerinnen siegten in 40,82 Sekunden und sorgten für den zweiten Leichtathletik-Weltrekord dieser Spiele.

Die bisherige Bestmarke hatte eine DDR-Staffel 1985 in 41,37 Sekunden aufgestellt. Tianna Madison, Allyson Felix, Bianca Knight und Carmelita Jeter siegten vor dem Quartett aus Jamaica, das 41,41 Sekunden lief. Bronze holten die Ukrainerinnen in 42,04 Sekunden. Die deutsche Staffel kam hinter Nigeria auf Platz fünf. Leena Günther, Anne Cibis, Tatjana Lofamakanda Pinto und Verena Sailer liefen 42,67 Sekunden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal