Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia-Schlussspurt: Hockey-Herren wollen wieder Gold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia-Schlussspurt: Hockey-Herren wollen wieder Gold

11.08.2012, 10:13 Uhr | dpa

Olympia-Schlussspurt: Hockey-Herren wollen wieder Gold. Die deutschen Hockey-Herren wollen auch im olympischen Finale jubeln.

Die deutschen Hockey-Herren wollen auch im olympischen Finale jubeln. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Nach zweimal Silber und dreimal Bronze am drittletzten Wettkampftag in London will die deutsche Mannschaft im Schlussspurt der XXX. Olympischen Spiele weiter angreifen.

An diesem Samstag stehen die Hockey-Herren im Fokus, die mit einem Finalsieg gegen die Niederlande ihren Olympiasieg von Peking 2008 wiederholen wollen. Silber ist der Mannschaft schon sicher. Bei den acht Leichtathletik-Entscheidungen sind wieder alle Augen auf Usain Bolt gerichtet, der sein drittes Gold gewinnen will.

In den abschließenden vier Kanu-Finals dürften es die Deutschen im Sprint schwer haben, an die Erfolge auf den längeren Strecken anzuknüpfen. Eine Medaillenchance wird nur Ronald Rauhe und Jonas Ems im Zweier-Kajak eingeräumt. Rauhe steht zwar auch im Einer im Sprint-Endlauf, ist da aber kein Medaillenkandidat.

Olympia 2012 
Alle Entscheidungen live!

Mit dem Live-Ticker zu Olympia 2012 verpassen Sie keine Medaille! mehr

Im Modernen Fünfkampf haben Steffen Gebhardt und der WM-Vierte Stefan Köllner allenfalls Außenseiterchancen, obwohl Köllner als starker Läufer gilt. Zum Abschluss der olympischen Rad-Wettbewerbe hat Sabine Spitz als Mountainbike-Olympiasiegerin von 2008 erneut alle Chancen, aufs Podium zu fahren. Allerdings hatte die 40-jährige im vergangenen Jahr mit Krankheiten und Verletzungen zu kämpfen.

Letzter Wettkampf, letzte Chance lautet das Motto für die deutschen Wasserspringer. Der WM-Dritte Sascha Klein zählt nach einem starken Vorkampf zum Kreis der Medaillenanwärter, auch Martin Wolfram ist einiges zuzutrauen.

Am letzten Wettkampfabend im Olympiastadion wäre eine deutsche Leichtathletik-Medaille eine Überraschung. Dafür will Supersprinter Bolt nach den Siegen über 100 und 200 Meter mit Jamaikas 4 x 100 Meter-Staffel wie vor vier Jahren den goldenen Hattrick vollenden. Im Vorlauf am Freitagabend wurde Blitz-Bolt noch geschont. Im Finale gegen Mexiko strebt Brasilien sein erstes Olympia-Gold im Fußball an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal