Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Teamcheck: VfL Wolfsburg verpasst Europa erneut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Traum von Europa zerplatzt erneut

13.08.2012, 20:13 Uhr | bc, t-online.de

Teamcheck: VfL Wolfsburg verpasst Europa erneut. Ivica Olic steht beim VfL Wolfsburg gehörig unter Druck. (Quelle: imago)

Ivica Olic steht beim VfL Wolfsburg gehörig unter Druck. (Quelle: imago)

Von Benjamin Crisolli

Nach einer verkorksten Saison startet der VfL Wolfsburg die nächste Attacke auf die Europa-League-Plätze. Nach dem erfolgslosen Umbruch im letzten Jahr mit dem achten Tabellenplatz, konnte VfL-Trainer Felix Magath dank der Millionen aus dem VW-Konzern seinen Kader wieder einmal kräftig aufrüsten. Zur 50. Bundesliga-Saison wollen die Wölfe nun endlich mit aller Macht ins internationale Geschäft einziehen. 

In Teil elf der Teamcheck-Serie stellt t-online.de die Niedersachsen vor und sagt, was für den VfL Wolfsburg in dieser Saison möglich ist. 

1. Personelle Situation 

Dass Magath gerne Spieler verpflichtet, ist bekannt. Auch diesmal hat der Trainer tief in die Geldschatulle gegriffen und Verstärkungen für alle Mannschaftsteile verpflichtet. Vor allem die wackelige Abwehr wurde dabei mit Naldo (Werder Bremen) und Emanuel Pogatetz (Hannover 96) prominent verstärkt. Mit dem 23-jährigen Brasilianer Fágner (Vasco da Gama) hat Magath einen offensiv ausgerichteten Rechtsverteidiger eingekauft. Links hinten ist mit Ricardo Rodriguez ein Spieler gesetzt, der zwar keine überragende Saison spielte, sich aber stetig steigern konnte. 

Im Mittelfeld überraschte Magath mit der Versöhnung um Ballkünstler Diego, der zuletzt an Europa-League-Sieger Athletico Madrid ausgeliehen war. Um ihn herum kämpfen hauptsächlich Christian Träsch, Marcel Schäfer, Josue, Ashkan Dejahgah, Jan Polak und Petr Jiracek um die Startplätze. Königstransfer Bas Dost, der für den SC Heerenveen zuletzt in 34 Spielen 32 Tore erzielte und Ivica Olic (vom FC Bayern) sollen im Angriff für Furore sorgen. Der Ausfall von Patrick Helmes, der sich einen Kreuzbandriss zuzog, wiegt schwer.

Ausgemistet hat Magath ebenfalls. Stürmer Mario Mandzukic wechselte zum FC Bayern, Verteidiger Chris zog es nach Hoffenheim. Ausgeliehen wurden Giovanni Sio (Augsburg), Sebastian Polter (Nürnberg), Sissoko (Athen), Nassim Ben Khalifa (Zürich) und Akaki Gogia (St. Pauli). Die Verträge von Hasan Salihamidzic, Thomas Hitzelsperger und Tuncay Sanli wurden nicht verlängert. Sie sind vereinslos. Offen ist, was mit Simon Kjaer, Peter Pekarik, Patrick Ochs, Alexander Madlung, Makoto Hasebe und Marco Russ passiert. 

2. Stärken und Schwächen 

Der VfL Wolfsburg wirft einige Fragen auf. Der monatelange Ausfall von Helmes ist bitter. Die Wölfe werden deshalb mit einem 4-3-3-System in die Saison gehen. Laut Magath ist dies "momentan die beste Variante" für den VfL. Auch beim Testspiel gegen Manchester City (0:2) agierten die Wölfe im 4-3-3 mit Bas Dost als zentralen Angreifer, Olic als rechten und Helmes als linken Außenstürmer. Dessen Ausfall sollen nun entweder Vaclav Pilar (kam vom FC Hradec Kralove) oder Srdjan Lakic (zuletzt an Hoffenheim ausgeliehen) vergessen machen.

Auch hinter dem Mittelfeld steht ein Fragezeichen. Jiracek zeigte im Trikot der Wölfe nur selten sein wahres Können. Bei der EM überzeugte er hingegen. Dejagahs Leistungen schwanken stark. Schäfer und Träsch spielten eine schwache Saison. Der Trainer setzt zur neuen Runde vor allem auf die Fähigkeiten seines Ausnahmekönners Diego. Er soll zum Garanten für die angestrebte Rückkehr ins internationale Geschäft werden. Der Brasilianer will selbst "die beste Saison“ seiner Karriere spielen und überraschte zuletzt mit überragenden Werten im Laktattest.

In den Testspielen enttäuschte der VfL aber meist. Nach den Niederlagen gegen Shanghai Shenxin (0:1), Manchester City (0:2) und Wolfsberger AC (0:1) gelang dem Magath-Team zumindest gegen den österreichischen Drittligisten Villacher SV ein Sieg. Beim 10:0-Sieg der Wölfe traf allerdings kein Akteur mehr als zweimal.

3. Der Trainer 

Der Aufbau eines echten Topteams ist Magath im letzten Jahr nicht gelungen. Durch den Gewinn der Meisterschaft mit Wolfsburg 2009 genießt der 59-Jährige aber einen großen Vertrauensvorschuss in der Autostadt. Als Trainer und Manager kann er nach eigenem Gutdünken schalten und walten, wie er will. Wer seine Leistung nicht bringt, wird schnell aussortiert. Patrick Ochs und Co. können ein Lied davon singen. Magath verlangt von seinen Spielern absolute Leistungsbereitschaft. Das 30-Mann-Training überwacht er meist mit verschränkten Armen aus der Ferne. Sensiblere Charaktere haben es bei ihm schwer.

Neu im Trainerstab ist Andris Jonker, der zuletzt Co-Trainer unter Luis Van Gaal war. An der Rolle des bisherigen Co-Trainers Bernd Hollerbach wird sich allerdings nichts ändern. Er wird dem Verein im Trainerstab weiter erhalten bleiben.

4. Die Prognose 

Helmes fällt etwa sechs Monate aus. Neuzugang Bas Dost hat noch nie in der Bundesliga gespielt. Zusammen mit Olic ist er der neue Hoffnungsträger im VfL-Angriff. Letzterer plagt sich aber nicht selten mit kleineren Blessuren herum. Fraglich ist auch, ob Naldo, der zunächst durch den Medizincheck fiel, verletzungsfrei durch die Saison kommt. Diego muss sein Können sofort präsentieren, damit der VfL die Europa-League-Plätze erreicht. Er wird an seinem Versprechen eine überragende Saison zu spielen, gemessen. Bringt er seine Leistung nicht, wird es unter Magath schnell ungemütlich. Denn der Druck, der auf den Spielern lastet, ist immens.

Insgesamt sind die Wölfe 2012/13 eine Mannschaft, die Magath schon vor der Saison enorm unter Druck gesetzt hat. Die deutliche Zielvorgabe von Geldgeber VW ist eine Bürde für das gesamte Team um Regisseur Diego. So wird der VfL aber an seinen eigenen Erwartungen scheitern und erneut knapp den Einzug ins internationale Geschäft verpassen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal