Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Nadeschda Ostaptschuk verliert nach Doping-Skandal Goldmedaille

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2012  

Ostaptschuk wird des Dopings überführt

14.08.2012, 08:52 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Nadeschda Ostaptschuk verliert nach Doping-Skandal Goldmedaille. Nadeschda Ostaptschuk hat ihrer Leistung mit einem anabolen Steroid nachgeholfen. (Quelle: imago)

Nadeschda Ostaptschuk hat ihrer Leistung mit einem anabolen Steroid nachgeholfen. (Quelle: imago)

Die Olympischen Spiele in London werden von einem handfesten Doping-Skandal erschüttert. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat Kugelstoß-Olympiasiegerin Nadeschda Ostaptschuk aus Weißrussland wegen Dopings die Goldmedaille aberkannt.

Die 31-jährige Ex-Weltmeisterin ist während der Spiele in London bei zwei Urinproben positiv auf das anabole Steroid Methenolon getestet worden, teilte das IOC einen Tag nach Ende der Sommerspiele mit. Gold geht damit wie schon in Peking an die Neuseeländerin Valerie Adams vor der Russin Jewgenia Kolodko und Lijiao Gong aus China.

Erstmals Medaillen-Gewinner betroffen

Die frühere Weltmeisterin Ostaptschuk war sowohl einen Tag vor als auch unmittelbar nach dem Wettkampf getestet worden. In beiden Proben wurde nach IOC-Angaben die verbotene Substanz gefunden. Ostaptschuk sorgt für den zehnten Dopingfall der Spiele in London, erstmals ist ein Medaillen-Gewinner betroffen.

Olympia 2012 - Video 
Die Olympischen Spiele waren ein voller Erfolg

44 Weltrekorde, 177 Olympia-Rekorde und Superlative. Video

Doch nicht lebenslang Wurst

Nach ihrem Sieg sorgte Ostaptschuk für Schlagzeilen, weil sie eine kuriose Belohnung erhalten sollte: Lebenslang Frei-Wurst. Dies hatte ein Fleisch-Hersteller laut verschiedenen Medien vor den Spielen als Belohnung für einen Erfolg ausgelobt. Auf diese Prämie muss sie nun wohl verzichten.

Nach Ostaptschuks positiver Dopingprobe rutscht die EM-Fünfte Christina Schwanitz auf den zehnten Rang vor. Europameisterin Nadine Kleinert und die EM-Vierte Josephine Terlicki waren bereits in der Qualifikation gescheitert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal