Sie sind hier: Home > Sport >

Geldregen für indische Olympia-Medaillengewinner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geldregen für indische Olympia-Medaillengewinner

14.08.2012, 18:00 Uhr | dpa

Geldregen für indische Olympia-Medaillengewinner. Boxerin Mary Kom posiert inmitten ihrer Kollegen.

Boxerin Mary Kom posiert inmitten ihrer Kollegen. (Quelle: dpa)

Neu Delhi (dpa) - Nach dem medaillenreichsten Ergebnis Indiens in der olympischen Geschichte erhalten die sechs Edelmetallgewinner von London in ihrer Heimat hohe Geldprämien. Mehrere Bundesstaaten verkündeten dies in großen Zeitungsanzeigen.

An der Spitze der Sportler steht dabei der Schütze Sushil Kumar, der für Silber mit umgerechnet rund 550 000 Euro belohnt wird. Die Boxerin Mary Kom darf sich nach Bronze noch über etwa 228 000 Euro freuen. Die Differenz liegt auch darin begründet, dass manche Sportler doppelt geehrt werden: Von dem Bundesstaat, in dem sie geboren wurden, und von dem, in dem sie leben. Geldprämien wurden auch von Institutionen wie der Eisenbahn angekündigt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal