Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutsche Springreiter bei Nationenpreis Letzter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Springreiter bei Nationenpreis Letzter

17.08.2012, 20:25 Uhr | dpa

Deutsche Springreiter bei Nationenpreis Letzter. Carsten-Otto Nagel auf Corradinda.

Carsten-Otto Nagel auf Corradinda. (Quelle: dpa)

Dublin (dpa) - Die deutschen Springreiter sind beim Nationenpreis in Dublin Letzter geworden.

Das vierköpfige Team um Carsten-Otto Nagel (Wedel) mit Corradina, Tim Rieskamp-Gödeking (Steinhagen) mit Chopin, Jörg Naeve (Ehlersdorf) mit Commanchi und Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Romeo sammelte in den zwei Umläufen insgesamt 29 Fehlerpunkte. Sieger wurden die Iren mit 5 Fehlerpunkten, gefolgt von den Franzosen (8) und den Briten (9). Der Nationenpreis ist mit 200 000 Euro dotiert. Dublin war die achte und letzte Etappe der FEI-Serie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017