Sie sind hier: Home > Sport >

Doppel-Olympiasieger Farrah geht ins Showbizz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Farrah soll Motivator und Mentor sein

18.08.2012, 13:59 Uhr | sid

Doppel-Olympiasieger Farrah geht ins Showbizz. Kaum zu fassen: Auf Mo Farrah wartet eine neue Aufgabe. (Quelle: imago)

Kaum zu fassen: Auf Mo Farrah wartet eine neue Aufgabe. (Quelle: imago)

Großbritanniens Olympia-Star Mo Farah geht ins Showgeschäft. Wie die "Sun" berichtet, wird der Goldmedaillen-Gewinner über die 5000 und 10.000 Meter bei der Talentsuche-Sendung "X Factor" mitarbeiten. Der Leichtathlet soll als Motivator und Mentor für Möchtegern-Promis auftreten.

"Menschen wie Mo wissen alles über Willen und harte Arbeit. Ihn einzuladen, unsere künftigen Popstars zu inspirieren, ist die richtige Entscheidung", erklärte der Sender ITV zu seiner prominenten Verpflichtung. Die neue Staffel soll den "Geist von London 2012" aufnehmen und weiter transportieren. So ist geplant, auch weitere britische Olympia-Starter in der Show mitwirken zu lassen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Sollten auch die Reservisten bei einem Medaillen-Gewinn entlohnt werden?
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017