Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Harting fühlt sich vom Staat vernachlässigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Harting fühlt sich vom Staat vernachlässigt

19.08.2012, 14:57 Uhr | dpa

Harting fühlt sich vom Staat vernachlässigt. Robert Harting vermisst einen Besuch von Kanzlerin Merkel bei den Leichtathleten.

Robert Harting vermisst einen Besuch von Kanzlerin Merkel bei den Leichtathleten. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Diskus-Star Robert Harting hält eine Debatte über den Wert von Olympiasiegen und die Wertschätzung von Olympiasiegern für dringend geboten.

"Wenn Angela Merkel ins Trainingslager der Fußball-Nationalmannschaft fährt, ist das ein politisches Statement", sagte der Goldmedaillengewinner von London in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Sie ist Meinungsführerin. Die Fußball-Nationalmannschaft zu besuchen ist gut für sie, und es ist gut für den Fußball. War sie bei uns? War sie nicht. Wenn sie zu uns käme, würde das ganz andere Kräfte freisetzen", sagte Harting.

Erneut kritisierte der Berliner die angedachte Abschaffung der Siegprämien durch die Deutsche Sporthilfe zugunsten einer kontinuierlichen Sportförderung. "Damit verlagert man nur das Problem", sagte er. Insgesamt verfüge die Sporthilfe über zu wenig Geld, und nun schaffe sie auch noch einen Anreiz zur Leistung ab.

Am Abend seines Olympiasieges in London hatte sich Harting über die Olympiasieger-Prämien mokiert und sprach von 155 000 Euro - ein böser Witz. Harting hatte zu den 15 000 Euro die 140 000 Euro addiert, die einem Olympiasieger aus Griechenland winkten - und "die am Ende wir bezahlen", wie Harting sagte. Schon vor den Spielen hatte er beklagt, dass er nur einen Bruchteil seines Werbewertes von fast einer halben Million Euro einspiele.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal