Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ovtcharov im Viertelfinale der China Open

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ovtcharov im Viertelfinale der China Open

24.08.2012, 17:27 Uhr | dpa

Ovtcharov im Viertelfinale der China Open. Dimitrij Ovtcharov bleibt auch nach Olympia der beste Deutsche an der Platte.

Dimitrij Ovtcharov bleibt auch nach Olympia der beste Deutsche an der Platte. (Quelle: dpa)

Suzhou (dpa) - Bronzemedaillengewinner Dimitrij Ovtcharov gibt auch zwei Wochen nach den Olympischen Spielen im deutschen Tischtennis den Ton an.

Der 23-Jährige erreichte bei den China Open das Viertelfinale. Hingegen musste sich Rekord-Europameister Timo Boll wie schon in London bereits im Achtelfinale geschlagen geben.

Ovtcharov setzte sich knapp mit 11:9 im siebten Satz gegen Chinas Jugend-Weltmeister von 2009, Fang Bo, durch. Der Weltranglisten-Neunte fordert im Viertelfinale am Samstag den an Position eins gesetzten Lokalmatador Xu Xin.

Boll kam gegen den Chinesen Hao Shuai nach 0:2- und 2:3-Satzrückstand ins Match zurück. Die Nummer sieben der Welt musste sich aber im Entscheidungssatz 10:12 geschlagen geben. Zum Auftakt hatten beide Deutsche ihre Partien gegen japanische Qualifikanten klar mit 4:0 gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal