Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ayaar gewinnt Zukunfts-Rennen in Iffezheim

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ayaar gewinnt Zukunfts-Rennen in Iffezheim

29.08.2012, 20:04 Uhr | dpa

Iffezheim (dpa) - Der Hengst Ayaar hat bei der Großen Galopp-Woche in Iffezheim das Zukunfts-Rennen (55 000 Euro) für Zweijährige gewonnen.

Unter Jockey Martin Harley war Ayaar in dem über 1400 Meter führenden Rennen das stärkste Pferd, siegte eindrucksvoll vor Penelopa (Alexander Pietsch) und Se Gray (Adrie de Vries). Durch den Sieg von Ayaar ist auch das dritte Top-Rennen der Großen Woche von einem ausländischen Pferd gewonnen worden.

Für Coach Mick Channon war es der siebte Sieg im Zukunfts-Rennen, zwischen 1995 und 2005 hatte er dieses Rennen bereits sechs Mal gewonnen. Der frühere englische Fußball-Nationalspieler Channon arbeitet seit Jahren mit großem Erfolg als Galoppertrainer, der von ihm betreute Ayaar steht im Besitz von Scheich Bin Khalifa al Maktoum. Der klare Favorit Global Bang wurde unter Steffi Hofer nur Vorletzter, er war als bei zwei Starts ungeschlagenes Pferd ins Rennen gegangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal