Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke - Augsburg: Königsblau feiert ersten Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke feiert ersten Sieg

01.09.2012, 17:37 Uhr | dpa

Schalke - Augsburg: Königsblau feiert ersten Sieg. Augsburgs Tobias Werner (li.) im Duell mit S04-Mittelfeldspieler Jermaine Jones. (Quelle: AP/dpa)

Augsburgs Tobias Werner (li.) im Duell mit S04-Mittelfeldspieler Jermaine Jones. (Quelle: AP/dpa)

Der FC Schalke 04 hat nach einer schwachen ersten Spielhälfte beim Heimspielauftakt gegen den FC Augsburg doch noch einen souveränen Erfolg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Huub Stevens gewann mit 3:1 (1:0) gegen die Schwaben und hat sich nach dem 2:2 in Hannover in der Spitzengruppe der Bundesliga festgesetzt.

Vor 60.582 Zuschauern in der Arena dauerte es bis zur 33. Minute, ehe der Revierklub durch den starken Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos in Führung ging. Jermaine Jones (46.) und Klaas-Jan Huntelaar (72.) markierten die weiteren Treffer zum am Ende standesgemäßen Sieg gegen das Team von Markus Weinzierl, das am 2. Spieltag durch den eingewechselten Torsten Oehrl (79.) zumindest noch zum ersten Saisontor kam.

Bance hat die erste gute Chance

Schalke ersetzte Torhüter Timo Hildebrand, der sich im Abschlusstraining eine Kapsel- und Außenbandverletzung zugezogen hatte und mehrere Wochen ausfällt, wie erwartet durch Lars Unnerstall. Der tags zuvor vom FC Barcelona ausgeliehene Außenstürmer Ibrahim Afellay saß zunächst nur auf der Bank. Jefferson Farfan trat nach seiner Knieverletzung bei seinem Saisondebüt äußerst engagiert auf. In der Innenverteidigung gab Stevens etwas überraschend Joel Matip den Vorzug vor Kapitän Benedikt Höwedes.

Die Augsburger traten nach ihrer 0:2-Auftaktschlappe gegen Fortuna Düsseldorf auf zwei Positionen verändert an: Für Matthias Ostrzolek und Jan Moravec kamen Marcel de Jong und Tobias Werner zum Zug. Schalke-Leihgabe Moravec ersetzte nach einer knappen Stunde Spielmacher Ja-Cheol Koo, konnte seiner Elf an alter Wirkungsstätte aber auch nur wenig Impulse geben. Dabei versteckten sich die Gäste keineswegs, hatten in der Anfangsphase sogar etwas mehr vom Spiel und die erste gute Chance durch Aristide Bance (10.). Doch Papadopoulos grätschte im letzten Moment dazwischen.

Papadopoulos trifft überraschend zur Führung

Die hochgelobte Offensive der Königsblauen fand zunächst überhaupt nicht statt. Behäbig schoben die Schalker in Mittelfeld und Abwehr den Ball hin und her. Und wenn es mal schnell gehen sollte, landete das Spielgerät beim dicht gestaffelten Gegner. Umso überraschender, dass nach einer guten halben Stunde die Führung gelang - bezeichnenderweise aber durch eine Standardsituation.

Der Grieche Papadopoulos stieg zwei Tage nach seinem Treuebekenntnis zu Schalke nach einer Farfan-Ecke am höchsten und versenkte den Ball per Kopf rechts unten im Tor. Zwei Minuten später jubelten die Fans erneut, als die Nürnberger 1:0-Führung gegen Borussia Dortmund auf dem Videowürfel eingeblendet wurde. Am Ende hieß es in Franken 1:1.

Oehrl markiert den Ehrentreffer

Stevens dürfte seine fast lethargisch spielende Elf in der Halbzeit ordentlich wachgerüttelt haben: Nur 37 Sekunden waren in der zweiten Hälfte gespielt, da stand es 2:0. Roman Neustädter eroberte im Mittelfeld den Ball, Farfan schickte Jones und der schloss mit einem platzierten Schuss ins lange Eck ab. Die beste Chance zum Anschlusstreffer hatte Knowledge Musona (51.), dessen Volleyschuss aus drei Metern aber über das Tor strich. Immerhin hatte die Partie deutlich an Klasse gewonnen.

Am Ende konnten die Schalke-Fans sogar noch das zweite Saisontor von Huntelaar und die späte Einwechslung von Neuzugang Afellay bejubeln, ehe Oehrl auch seinem Team ein kleines Erfolgserlebnis verschaffte.

2. Spieltag

1. FSV Mainz 05

-

SpVgg Greuther Fürth

0:1

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

FC Augsburg

3:1

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

SC Freiburg

2:0

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

Hamburger SV

2:0

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

Borussia Dortmund

1:1

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

Eintracht Frankfurt

0:4

zum Spielbericht

Fortuna Düsseldorf

-

Borussia Mönchengladbach

0:0

zum Spielbericht

VfL Wolfsburg

-

Hannover 96

0:4

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

VfB Stuttgart

6:1

zum Spielbericht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal