Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schießen: Engleder holt deutschen Meistertitel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltmeisterin Engleder bezwingt Pfeilschifter - Rio neues Ziel

02.09.2012, 15:14 Uhr | dpa

Schießen: Engleder holt deutschen Meistertitel. .

. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Am Ende zahlte sich die Schnellfeuer-Einlage mit dem Sportgewehr für Weltmeisterin Barbara Engleder aus. Die 29 Jahre alte Sportsoldatin aus Triftern hat bei den deutschen Meisterschaften der Sportschützen in München auch den nationalen Titel gewonnen.

Mit 687,7 Ringen verwies die Olympia-Sechste Yvonne Jaekel aus Thumsenreuth (682,2 Zählern) auf Rang zwei. Dritte wurde Weltrekordhalterin Sonja Pfeilschifter aus Großhöhenrain mit 682,1 Ringen.

"Ich habe heute schlecht angefangen, aber dann super aufgehört. Es hat sich ausgezahlt, dass ich im Vorkampf sehr schnell schieße, denn später ist Wind aufgekommen und da hatten die langsameren Schützinnen Probleme", sagte Engleder und bilanzierte: "Dieser Wettkampf bedeutet für mich ein versöhnliches Ende der Saison, denn nach Olympia war ich schon etwas enttäuscht über mein Abschneiden. Mein Mann hat mich bestärkt, dass ich so nicht aufhören sollte und jetzt ist natürlich Rio 2016 für mich das nächste ganz große Ziel."

24 Stunden vorher hatte sich Pfeilschifter den Titel mit dem Luftgewehr geholt. Die 40 Jahre alte Sportsoldatin setzte sich nach 50 Schuss mit 502,1 Ringen hauchdünn vor Jessica Mager (Solingen/502,0) durch.

Stefanie Thurmann aus Frankfurt/Oder holte nach dem Sieg mit der Luftpistole auch den Titel mit der Sportpistole. Sie kam auf 786,2 Ringe und behauptete sich unangefochten vor den Olympia-Starterinnen Munkhbayar Dorjsuren (München/781,0) und Claudia Verdicchio-Krause (Buchheim/769,8). Auch Hans-Jörg Meyer aus Wolfenbüttel sicherte sich mit der Freien Pistole seinen zweiten Titel.

Im Luftgewehrfinale der Männer setzte sich der Suhler Olympia-Starter Tino Mohaupt mit 697,2 Ringen durch. Julian Justus aus Homberg/Ohm hatte bereits am Freitag zu Beginn der Titelkämpfe mit der Freien Waffe gewonnen. Das anschließende Finale mit der Luftpistole entschied Hans-Jörg Meyer aus Wolfenbüttel mit 681,6 Zählern für sich vor Schnellfeuerspezialist Christian Reitz aus Raunheim, der bei Olympia Sechster wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal